iPhoto / iWeb: Arbeitet jemand mit 2 Macs abwechselnd? Wie???

willObst

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2006
Beiträge
4.128
Hallo zusammen!

Vielleicht eine dumme Frage - aber ich habe hier wohl seit ein paar Tagen ein dickes Brett vor dem Kopf:

Ich habe einen iMac und ein Macbook ... und ich möchte demnächst ein paar Fotos per iPhoto verwalten und auch auf meiner .Mac-Homepage veröffentlichen.

Nun die "dumme Frage":

Meine iPhoto-Bilder liegen auf dem iMac. Einige Alben habe ich veröffentlicht, sodass ich notfalls auch unterwegs Zugriff auf diese Alben habe. Dazu habe ich sie am macbook im iPhoto abonniert.

Aber wie mache ich das, wenn ich nun von unterwegs (= mit dem macbook) Änderungen an meiner Website vornehmen möchte?
Alle Dateien hierzu sind ja auch dem iMac im iWeb gespeichert bzw. bereits veröffentlicht.

Kann ich hier auch meine eigene Seite irgendwie "syncen" oder "abonnieren", so dass ich auch vom Macbook aus meine Seite bearbeiten kann?
 

keffli

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2003
Beiträge
781
iWeb legt die Datei, in der die Inhalte sind die man bearbeiten kann, in dem Ordner "home/library/application support/iweb" ab, die Datei heißt "domain.sites"

Wenn Du diese Datei von dem iMac auf das MacBook kopierst, kannst Du sie dort bearbeiten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: willObst

willObst

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2006
Beiträge
4.128
Der Hinweis ist schonmal super - Danke.

Aber mir nützt das recht wenig, wenn ich mal das Synchronisieren vergessen, oder?

Wobei ... da kommt mir ne Idee: Könnte ich den Speicherort auf die iDisk legen?


... mich wundert es sehr, dass Apple hier scheinbar den Nutzer darauf festnagelt, immer mit dem gleichen Mac arbeiten zu müssen.
 

keffli

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2003
Beiträge
781
Du könntest den iPhoto-Ordner auf die iDisk legen, wie auf eine externe Festplatte. Allerdings macht das bei sehr vielen Fotos wohl wenig Spass.

Zum auslagern auf eine externe HD noch folgenden Link:
http://forum.macwelt.de/news/fav/347208/index.html

PS:
Du könntest die Daten auch auf eine externe HD (oder die interne) Deiner Time Capsule legen und die für das iNet freigeben und dann darauf zugreifen. Das geht mittels dynDNS.
 
Zuletzt bearbeitet:

willObst

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2006
Beiträge
4.128
Hm ... gute Ideen .. ja... aber alles nicht gerade Mac-like.

Ich habe mal ne Mail an den iWeb-Support geschrieben .. mal sehen, ob sich jemand dafür interessiert.

Ideal wäre es, wenn ich die iWeb-Dateien auf die iDisk legen könnte .. und zwar automatisch ... quasi direkt dort speichern.

iPhoto ist weniger das Problem, da es mir genügt, wenn ich die Alben bei iPhoto abonniere und auf die ggf. verkleinerten Bilder zugreifen kann.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.178
kann man anstatt der datei eventuell einen alias auf die datei auf der iDisk anlegen?
 

willObst

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2006
Beiträge
4.128
klar... aber das ist ja nur ne Verknüpfung. Das nützt nur herzlich wenig - denn dann müßte ich ja dem Macbook irgendwie beibringen, dass es die Daten von dem Alias abruft ... und dazu müßte vermutlich der iMac an sein (wenn es überhaupt funktioniert).

Meine Idee ist gerade folgende ... wenngleich nicht gerade so kompfortabel, wie ich es mir wünschen würde ... aber sie löst mein anderes Problem, dass ich meine .Mac-Seite nicht auf der Strato-Domain unmittelbar (!) veröffentlichen kann, da Strato die cname-Dienste nicht unterstützt. ... so könnte es gehen:

1. Seiten mit iWeb erstellen
2. Veröffentlichen in einem Ordner, der auf der iDisk liegt
3. Upload auf eine beliebige Domain mit Cyberduck durchführen, welches auf beiden Rechnern installiert sein muss.

Dürfte dann gehen, oder? Schließlich ist Cyberduck ja nur "der Fahrstuhl" für den Upload ... die Daten liegen ja dann auf der iDisk.

....ich glaube ich teste das mal ... aber lange her, seit ich zuletzt mit Cyberduck gearbeitet habe.

EDIT: .. aber das Testen nicht mehr heute :muede: ... bin gerade zu faul zu suchen, was man noch mal wo einstellen muss ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

keffli

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2003
Beiträge
781
klar... aber das ist ja nur ne Verknüpfung. Das nützt nur herzlich wenig - denn dann müßte ich ja dem Macbook irgendwie beibringen, dass es die Daten von dem Alias abruft ... und dazu müßte vermutlich der iMac an sein (wenn es überhaupt funktioniert).
ja, der iMac müsste dazu an sein.

Was Du mit Alias meinst weiss ich leider nicht. Auf dem iMac würde ein dynDSN Agent laufen, der teilt dem dynDNS Server immer die aktuelle IP-Adr. mit. Man kann dann per Namen (xyzdynDSN.xx keine Ahnung) auf die HD zugreifen. dynDNS macht quasi nur die Umsetzung der IP auf einen Namen.
 

willObst

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2006
Beiträge
4.128
Ah ja ....

;) Ich sprach von einer (auch für einen DAU wie mich) einfachen Lösung ...

Morgen schau ich mir die Sache mit Cyberduck nochmal an ... wobei mir an sich das schon viel zu schwierig ist :D


EDIT:

Habe doch noch mal auf die Schnelle geschaut: Die Einstellungen in Cyberduck sind recht gut "googlebar" ... der Upload von der iDisk ist auch kein Problem, wenn man zuvor dort mit iWeb seine Seite veröffentlicht hat. Morgen mal schauen, wie das mit 2 Macs im Wechsel so geht :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben