iPhoto - doppelte Datenhaltung?

ryudo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
48
Hallo,
ich habe gestern von meiner Digitalkamera Bilder über iPhoto auf meinen Mac gezogen.
Ich habe dann mit dem Finder geguckt, wo die Dateien abgelegt werden, und dabei ist mir folgendes aufgefallen:

Es gibt in der iPhoto-Library einen Ordner für Originale und für modifizierte Dateien (ich vermute das in diesem Dateien landen, die mit iPhoto bearbeitet wurden).
Was ich daran nicht verstehe ist, das iPhoto alle meine importierten Bilder sowohl unter modified als auch original abgelegt hat, obwohl ich nur ein paar davon mit iPhoto verändert habe.
Das wäre wenn man viele Bilder importiert ja dann eine riesige Speicherplatzverschwendung, oder verstehe ich hier etwas falsch:confused:

(ich nutze iPhoto erst seit 2 Wochen und kenne mich daher relativ schlecht aus, das Prinzip vom "Original nicht verändern" kenne ich von Googles Picasa, dass das scheinbar eleganter löst).
 

Orangenheinz

Mitglied
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
620
Also das mit der Platzverschwendung glaube ich nicht, denn die Fotos sind ja nicht physisch doppelt, sondern nur durch einen Verweis gekennzeichnet, denke es ist so wie mit del aliasen im Finder, das icon ist zwar da aber nicht das komplette Programm... hmmm ich hoffe ich hab in etwa Recht.
 

bernie313

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.850
Das werden schon doppelte Dateien sein, so kannst du immer zum Original zurück, übrigens auch drehen ist modifikation.
Wenn du die Dateien nicht doppelt haben willst, kannst du z.B. iPhotodiet nutzen, das macht iPhoto schlanker:
http://www.rhythmiccanvas.com/software/iphotodiet/
aber genau alles lesen, man weiss ja nie
 

eulenspiegel

Mitglied
Mitglied seit
26.12.2005
Beiträge
17
Thumbnails als Doppel

iphoto erstellt in jedem Fall ein Doppel ... nämlich für die verkleinerte Darstellung z.B. 360 x 270 Pixel. die Dateien sind aber mit 50 kb recht klein.