Benutzerdefinierte Suche

iPhoto Buch selbst ausdrucken?

  1. amadu

    amadu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ist es möglich, ein in iPhoto zusammengestelltes Buch selbst ausdrucken?
    Wer hat da Erfahrungen?

    Besten Dank für Eure Hilfe
    E.Reinhard
     
    amadu, 02.06.2004
  2. Eames

    EamesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Das würde mich aber auch mal interessieren ... Wird da intern ein PDF generiert oder wie läuft das?

    In iPhoto5 kann ich ja auf Ablage » Drucken klicken. Dann fängt es zwar an das Buch zu generieren, jedoch stürzt dann immer mein iPhoto ab ...

    Ist das bei euch auch so?
     
    Eames, 27.01.2005
  3. Eames

    EamesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Na fein :)

    Jetzt scheint es doch zu funktionieren :)

    Das heisst also, dass ich diese Template Bücher auch selbst drucken kann auf meinem InkJet, den ich nicht habe ;(

    Als PDF sichern ist auch möglich :)

    Die gelben Ausrufezeichen verstehe ich nur nicht. Die sollen ja anzeigen dass das Bild eine zu kleine Auflösung hat?!
    Wenn ich drauf klicke stürzt iPhoto immer ab ...

    Ich habe eine Nikon mit 6 Megapixeln ... Zu geringe Auflösung?!

    Gruss . Mikalux
     

    Anhänge:

    • Audruck.jpg
      Dateigröße:
      27,8 KB
      Aufrufe:
      63
    Eames, 27.01.2005
  4. RDausO

    RDausOMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    Hi,
    wir haben einen Farb-Laserdrucker ohne Postscript, bei meinen Macs habe ich die Aufbereitung für den Drucker nicht installiert.
    Zum Druck nehme ich einfach die PDF-Datei, die herzustellen mir im Druck ja angeboten wird, schieb diese auf einen PC und lasse die dann ausdrucken. Ob die Ausdrücke für die Ewigkeit sind bezweifle ich, sieht aber super aus. Das Einlesen der PDF dauert natürlich einige Zeit, nicht wundern bei der Datenmenge!

    Das mit den Ausrufezeichen sagt, dass vielleicht etwas am Rand verschwindet, mich hat das bisher nicht gestört, auf den ersten Blick scheinen es auch minimale Dinge zu sein, bisher war es mir nicht der Mühe wert, etwa das Bild selbst nochmals zu beschneiden/bearbeiten.

    RD
     
    RDausO, 27.01.2005
  5. Eames

    EamesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Hallo RD,

    das mit dem Ausrufezeichen sehe ich anderst. Das bedeutet dass die Bildauflösung zu gering ist.

    [​IMG]

    Aber wie kann das denn bitte sein bei einem 300 DPI Photo von meiner Nikon Coolpix 5700!?
    Bei einer so kleinen Abbildungsgrösse reicht die Auflösung doch x Mal.

    Das dümmste daran ist, dass mein iPhoto immer abstürzt, wenn ich eine Seite mit einem Ausrufezeichen editieren möchte ...
     
    Eames, 27.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPhoto Buch selbst
  1. jeffmaster
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    709
  2. blitzknall
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    447
    magicmann
    29.11.2013
  3. Sunnygirl24
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    535
    geronimoTwo
    11.01.2013
  4. sebimaci2012
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.653
    notoyhund
    01.12.2010
  5. Drikkes
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    894
    Drikkes
    06.09.2009