iPhoto 4

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von Synonym, 20.02.2005.

  1. Synonym

    Synonym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.01.2005
    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit Fotos mit iPhoto zu managen diese aber nicht erst in die iPhoto eigene Bibliothek importieren zu müssen? Die Organisation der eigentlichen Dateien in iPhoto ist absolut katastrophal!

    Herzlichen Dank für jedes Feedback!

    Max
     
  2. SaC

    SaC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Nein, iPhoto macht was es will :D
    Wenn du die volle Kontrolle über den Speicherort deiner Bilder behalten willst, musst du etwas anderes verwenden. iView Media zum Beispiel (www.iview-multimedia.com)
     
  3. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.107
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ....warum katastrophal ?

    ...man muss sich nur davon lösen, alles aus dem finder machen zu wollen.
    ...die organisation >>soll<< ja gerade in iPhoto geschehen....ist halt mehr als ein vorschau-program.
     
  4. Synonym

    Synonym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.01.2005
    ...

    gibt es denn auch eine preisgünstigere Alternative? :D
     
  5. Cora2392

    Cora2392 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.01.2004

    Und der Speicherplatz den sich IPhoto für "diese Organisation" nimmt, ist dann genauso groß wie die Originaldatei. Das heißt, ich habe dann die Photos praktisch zweimal auf der Platte oder anders herum IPhoto schluckt den doppelten Speicherbedarf. Dabei kommt es an andere Verwaltungsprogramme um Längen nicht heran. Nicht mal eine vernünftige Suchfunktion ist zu finden. Ich hatte mal unter OS9 ein Programm das nennt sich Fotostation 4.0, damit war eine vernünftige Bildverwaltung möglich (Suchfunktion, schnelle Umbenennung von Fotos und -gruppen usw.). Leider gibt es dieses Teil nicht mehr für OS X und ständig Classic zu starten habe ich keine Lust.
    Oder vielleicht weiß ja jemand ob es weiter entwickelt wurde?
    Ansonsten ist mir unter OSX auch nur IView Media bekannt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen