iPhone SE 2020: Touch ID zwingend nötig?

Mac mini GM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
512
Hallo zusammen!

Muß man bei iPhone SE 2020 die Touch ID verwenden? Kann man das eventuell deaktivieren? (Ich möchte meinen Fingerabdruck nicht nach Cupertino senden...)

Ich nutze momentan ein altes iPhone 5. (!)

Danke!
 

deep volt

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
500
TouchID gibt es seit dem 5S und bis jetzt konnte keiner nachweisen das Apple lügt wenn sie sagen das der Fingerabdruck nur im Sicherheitschip gespeichert wird. Ich würde annehmen das es mehr als genug schlaue Leute gibt die die Übermittlung des Fingerabdruckes nach Cuppertino nachweisen können.

Darüber hinaus ist das einrichten von TouchID nicht nötig, das Telefon kann auch nur per Zahlenkombination gesperrt werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007, Dvvight, dodo4ever und eine weitere Person

Ciccio

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
1.877
#MM,

wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
a) Dein Fingerabdruck bleibt im Gerät.
b) Das Gerät kannst du jederzeit mit deinem selbst erstellten PIN Code (nicht mit dem der SIM-Karte, es sei denn, du richtest auf dem Gerät den gleichen Code ein wie den, welchen du für deine SIM Karte verwenden möchtest)) entsperren. Musst du ja nach jedem Einschalten (nicht: Aufwecken aus dem Ruhezusstand) sowieso.

Gruss, Ciccio
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mac mini GM

Mac mini GM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
512
Danke für die klaren Worte.
Noch was: Apple spricht in den technischen Daten von "Weitwinkelkamera". Das heißt genau was? Am iPhone 5 habe ich 33 mm Kleinbildäquivalentbrennweite bzw. 44 mm im Quadratformat. Habe ich die gleichen Werte am neuen SE?

Danke.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fritzfoto

flyproductions

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
2.806
Wenn du dem Frieden nicht traust, musst du überhaupt keinen Fingerabdruck scannen. Überspring den Schritt einfach bei der Einrichtung. Kannst auch den bereits Gescannten wieder löschen. Ging zumindest beim alten SE.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mac mini GM

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.890
(Alu)Hut ab! :p
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cupertino0711, lars_munich und Compikub

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.637
Wer garantiert dass der Abdruck beim Drücken der Hometaste nicht doch erfasst wird? :eek::confused:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dvvight, medeman, iPhill und 2 andere

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.198
Apple spricht in den technischen Daten von "Weitwinkelkamera". Das heißt genau was?
Das ist die normale Brennweite (1x). Das richtige Weitwinkelobjektiv wie am 11 Pro nennt sich "Ultraweitwinkel" (0,5x) und die 2x Telelinse heißt "Teleobjektiv" (2x).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: strandvej

Mac mini GM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
512
Am 11 Pro sind die Äquivalentbrennweiten 14, 28 und 56 mm (umgerechnet auf Kleinbildfilm bzw. FX-Fullframe)

Am iPhone 5 bekomme ich in Aperture bei "Brennweite (35 mm)" als Wert 33 mm angezeigt, die physikalische Brennweite des iPhone 5 wird mit 4,1 mm angegeben.

Hat also das SE 2020 auch ein 4,1 mm Objektiv, das 33mm in FX-Fullframe entspricht?
 

Homebrew

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2008
Beiträge
1.896
Warum stellt man solche Fragen nicht einfach im vorhandenen Thread?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fritzfoto

Ciccio

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
1.877
Wer garantiert dass der Abdruck beim Drücken der Hometaste nicht doch erfasst wird? :eek::confused:
Agent,

schon mal ausprobiert, einen Fingerabdruck "einzulesen" ?
Dauert lange d, und du musst den Finger mehrfach in verschiedenen Positionen auflegen, bis der Abdruck in all seinen Linien "gefüllt" und dann erst verwendbar ist.

Also eher nur für hochentwickelte Paranoiker verständlich, dass der Abdruck beim einfachen Benutzen des Home-Buttons erfaßt werden kann.
So kenn ich dich ja gar nicht...


Bei weitergehenden Befürchtungen half es übrigens, in den "Bedienungshilfen" einen virtuellen Home Button einzurichten - ob und wie das aktuell noch geht, hab ich nicht ausprobiert, hab ich allerdings auf dem ipad, muss ich wohl vor irgendeinem Update mal geschafft haben, das einzurichten.

Gruss, Ciccio
 

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.378
Der TE stellt ne einfache Frage, die mit der ersten Antwort erledigt war.

Und dann kommen die Oberlehrer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: strandvej, habemo, atti85 und 2 andere

Ralle2007

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
14.114
TouchID gibt es seit dem 5S und bis jetzt konnte keiner nachweisen das Apple lügt wenn sie sagen das der Fingerabdruck nur im Sicherheitschip gespeichert wird. Ich würde annehmen das es mehr als genug schlaue Leute gibt die die Übermittlung des Fingerabdruckes nach Cuppertino nachweisen können.

Darüber hinaus ist das einrichten von TouchID nicht nötig, das Telefon kann auch nur per Zahlenkombination gesperrt werden.
Richtig und das ist auch gut so!
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.845
Hallo zusammen!

Muß man bei iPhone SE 2020 die Touch ID verwenden? Kann man das eventuell deaktivieren? (Ich möchte meinen Fingerabdruck nicht nach Cupertino senden...)

Ich nutze momentan ein altes iPhone 5. (!)

Danke!
Zitat:

Touch ID ist die Alternative zur Codesperre am iPhone 5S. Wenn Touch ID aktiviert ist, wird das iPhone sofort gesperrt und verschlüsselt, wenn der Bildschirm gesperrt ist.

Dies ist anders als bei der Codesperre mit Passwort, wo es eine nutzerdefinierte Schonfrist geben könne (bevor der Code wieder angefordert wird und das iPhone tatsächlich gesperrt ist). Apple weist in dem Dokument jedoch auch darauf hin, dass eine Wahrscheinlichkeit von 1:50.000 besteht, dass ein fremder Finger als richtiger Fingerabdruck erkannt werde.

Zum A7-Prozessor des iPhone 5S gehört ein "Enclave"-Prozessor. Dieser sorge dafür, dass die Daten des Fingerabrucksensors streng verschlüsselt und völlig von der restlichen Hardware der iPhone getrennt verarbeitet werden. Eine zufällige Hardware-ID, die nicht einmal Apple kenne, soll für dessen Unabhängigkeit sorgen. Der Enclave-Prozessor prüft, ob die Daten von Abdrucksensor stimmen und bestätigt das dann gegenüber dem A7-Hauptprozessor.

https://www.tecchannel.de/a/apple-erklaert-sicherheitsfunktionen-von-ios,2054014
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever
Oben