Iphone Kalender - alte Termine suchen

shaq_attack

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.11.2004
Beiträge
367
Wenn ich in meinem Kalender die Suche betätige werden alte Termine nicht angezeigt/gefunden.
Einstellungen sind auf alle Ereignisse.

Woran liegt das?
 

noodyn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.394
Ist das denn echt so schwer, mal die grundlegend notwendigen Informationen zu nennen?
 

tamuli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
1.887
In iOS-Kalendern wird immer nur ein Jahr zurückliegend gesucht.
Ich habe mir mal für die gesamte Suche die App CalSearch angeschafft: https://itunes.apple.com/de/app/calsearch/id451016193?mt=8
Es ist allerdings eine reine iPhone App (die auf dem iPad entsprechend aussieht) und 3 Jahre keine Updates mehr erhalten hat. Vielleicht hat ja jemand einen besseren Tipp.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rul

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.646
In iOS-Kalendern wird immer nur ein Jahr zurückliegend gesucht.
Ich habe mir mal für die gesamte Suche die App CalSearch angeschafft: https://itunes.apple.com/de/app/calsearch/id451016193?mt=8
Es ist allerdings eine reine iPhone App (die auf dem iPad entsprechend aussieht) und 3 Jahre keine Updates mehr erhalten hat. Vielleicht hat ja jemand einen besseren Tipp.
Es gibt noch Find Events, was 1,09 Euro kostet. Damit kann ausgehend von einem Startdatum in bis zu vier Jahren suchen (in der kostenlosen Version in nur einem Jahr vom Startdatum). Das ist auch für das iPad optimiert, wurde aber auch schon seit 2 Jahren nicht mehr aktualisiert. Außerdem kann man anders als bei CalSearch nicht die Kalender auswählen, in denen gesucht werden soll.
 

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Pocket Informant kann die eingebundenen Kalender (natürlich auch iCloud) wahlweise um - 15 Jahre, + 5 Jahre, +/- 1 Jahr oder +/- 5 Jahre durchsuchen. Die App ist nicht ganz günstig, aber aus meiner Sicht jeden Cent wert.
 

tamuli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
1.887
Es gibt noch Find Events, was 1,09 Euro kostet. Damit kann ausgehend von einem Startdatum in bis zu vier Jahren suchen (in der kostenlosen Version in nur einem Jahr vom Startdatum). Das ist auch für das iPad optimiert, wurde aber auch schon seit 2 Jahren nicht mehr aktualisiert. Außerdem kann man anders als bei CalSearch nicht die Kalender auswählen, in denen gesucht werden soll.
Dann bleibe ich lieber bei CalSearch. Sieht zwar nicht toll aus, aber findet tatsächlich alle Termine. Habe gerade zum Test welche von 2011 gefunden.
 

tamuli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
1.887
Pocket Informant kann die eingebundenen Kalender (natürlich auch iCloud) wahlweise um - 15 Jahre, + 5 Jahre, +/- 1 Jahr oder +/- 5 Jahre durchsuchen. Die App ist nicht ganz günstig, aber aus meiner Sicht jeden Cent wert.
Hm, finde ich nicht im App Store.
IMG_7CDB40622F13-1.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

tamuli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
1.887
Offenbar ist die App "Informant 5 Calendar" gemeint. Diese hieß früher mal Pocket Informant.
Ok danke!
Aber einen alternativen Kalender möchte ich nicht nur für die Suche und ansonsten auch nicht.
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.435
Mit WeekCal finde ich auch alle Termine der letzten Jahre.
Der Apple IOS Kalender bietet nur reine Basisfunktionen, der taugt nix.
 

shaq_attack

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.11.2004
Beiträge
367
@tamuli - danke Dir. Hab diese einfache Info sonst nirgends gefunden.
Ist natürlich blöd. Weiß einer warum und wieso das apple macht? Da ja alle Termine im Kalender sind...
Und am imac kann ich sie auch bis ins 18. Jahrhundert suchen und auch finden ;-)
 

Rul

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.489
In iOS-Kalendern wird immer nur ein Jahr zurückliegend gesucht.
Ich habe mir mal für die gesamte Suche die App CalSearch angeschafft: https://itunes.apple.com/de/app/calsearch/id451016193?mt=8
Gerade am iPhone 7 Plus geladen und für gut befunden, da ich gerade einen Geburtstag erstellen wollte und die jährliche Wiederholung zu setzen vergessen habe.

Natürlich kann man über Umwege zurück zum Ursprungsdatum navigieren und der Termin wird auch angezeigt, nur ein Anklicken / Öffnen dessen klappt dann nicht mehr.

Nun, App installiert, Ereigniss gesucht, 15 andere gleichen Datums gefunden, die ich bis dato nie im Kalender angezeigt bekam, alles gelöscht, Ereignis neu angelegt und jetzt klappt es.

Was aber noch besser ist, ich weiß nach 10 Jahren iOS, wie man einem Kontakt weitere Geburtstage mit dem Geschenksymbol hinzufügen kann ohne, dass die ganzen Kontakte im Adressbuch erscheinen. Jippie!

Zum Beispiel die ganzen Geburtstage der Kinder der Freundin.

Hauptkontakt ist die Freundin, der ist ohnehin erstellt.
Kontakt Kind 1 anlegen, kann nur der Name und das Geburtsdatum sein. Speichern.
Kontakt Kind 2 anlegen, kann nur der Name und das Geburtsdatum sein. Speichern.
Kontakt Kind 3 anlegen, kann nur der Name und das Geburtsdatum sein. Speichern.

Zum Hauptkontakt wechseln. Bearbeiten wählen, ganz hinunter scrollen, Kontakte verknüpfen wählen, Kind 1, Kind 2, Kind 3 hinzufügen (verknüpfen), fertig. Kind 1, Kind 2, Kind 3 verschwindet nun (wieder) aus dem Adressbuch und liegt unsichtbar im Hauptkontakt der Freundin. Die würden erst wieder erscheinen, wenn man die Kontakte voneinander trennt.

Und im Adressbuch ist auch alles korrekt dargestellt. So einfach kann es sein. Haha...

PS:
Und sogar die Erinnerung an den Geburtstag aus dem Kalender heraus kommt pünktlich um 9:00 Uhr morgens, dass eines der drei Kinder heute Geburtstag hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

saabalarm

Neues Mitglied
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
6
Was aber noch besser ist, ich weiß nach 10 Jahren iOS, wie man einem Kontakt weitere Geburtstage mit dem Geschenksymbol hinzufügen kann ohne, dass die ganzen Kontakte im Adressbuch erscheinen. Jippie!

Zum Beispiel die ganzen Geburtstage der Kinder der Freundin.

Hauptkontakt ist die Freundin, der ist ohnehin erstellt.
Kontakt Kind 1 anlegen, kann nur der Name und das Geburtsdatum sein. Speichern.
Kontakt Kind 2 anlegen, kann nur der Name und das Geburtsdatum sein. Speichern.
Kontakt Kind 3 anlegen, kann nur der Name und das Geburtsdatum sein. Speichern.

Zum Hauptkontakt wechseln. Bearbeiten wählen, ganz hinunter scrollen, Kontakte verknüpfen wählen, Kind 1, Kind 2, Kind 3 hinzufügen (verknüpfen), fertig. Kind 1, Kind 2, Kind 3 verschwindet nun (wieder) aus dem Adressbuch und liegt unsichtbar im Hauptkontakt der Freundin. Die würden erst wieder erscheinen, wenn man die Kontakte voneinander trennt.

Und im Adressbuch ist auch alles korrekt dargestellt. So einfach kann es sein. Haha...

PS:
Und sogar die Erinnerung an den Geburtstag aus dem Kalender heraus kommt pünktlich um 9:00 Uhr morgens, dass eines der drei Kinder heute Geburtstag hat.
Danke für den Tipp, nach einer solchen Lösung für das Problem (Geburtstage der Kinder von Freunden) habe ich lange gesucht. Klappt auch wie von Dir beschrieben, bis auf die Kleinigkeit, dass die Kinderkontakte nach dem Verknüpfen zwar aus dem iOS-Adressbuch verschwinden, im Adressbuch unter macOS aber weiterhin sichtbar sind. Hast Du dafür evtl. auch eine Lösung?

Gruß
saabalarm
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rul

Rul

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.489
Schön, wenn es auch funktioniert, was ich beschreibe. :i:): Für macOS müsste ich das erst einmal testen. Mein Adressbuch und Kalender ist nämlich nicht wirklich ident von iPhone und MBP.:i:(:

Wo hast du die Kontakte denn erstellt, wo das Szenario klappt? Am iPhone oder am Mac? Wenn am iPhone, versuche mal am Mac einen Kontakt mit Verknüpfungen von Kindergeburtstagen zu erstellen. Verschwinden sie dann im Adressbuch vom Mac?
 

saabalarm

Neues Mitglied
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
6
Also, die Verknüpfung direkt auf dem iPhone hat so wie von Dir beschrieben geklappt. Auf dem iMac (Mojave) fehlt aber die Funktion "Kontakte verknüpfen", wenn man sich im Bearbeitungsmodus des Kontakts befindet. Somit kann ich das auf dem iMac nicht ausprobieren...
 

Rul

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.489
Ach, am Mac gibt es die Möglichkeit der Verknüpfung gar nicht im Adressbuch? :iconfused:So selten brauche ich das, dass mir das gar nicht auffällt. Schon wieder so eine Eigenheit zwischen iOS und macOS. Sorry, ich hatte noch keine Zeit, es selbst zu testen. Werde mich aber heute hoffentlich dran machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rul

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.489
So, ich habe ein wenig herumgesucht in macOS (Ähm, ich glaube ich habe macOS Mojave.) So wie es aussieht gibt es diese Möglichkeit der Verknüpfung tatsächlich nicht im Adressbuch von macOS? Ich habe zumindest auch nichts gefunden. Ich habe nur das Zusammenführen von Kontakten gefunden. Das geht zwar, allerdings nicht wie gewünscht. Denn bei der Zusammenführung zweier Kontakte (Hier zB Vater mit vollständig ausgefüllter Visitenkarte und einem Kind nur mit dem Namen und dem Geburtstag.) erhält der Vater nur eine angeheftete Notiz mit dem Namen des Kindes in seiner Visitenkarte. Und der Geburtstag des Kindes, der vor der Verknüpfung noch im Kalender eingetragen war (mit dem üblichen roten Geschenk davor) verschwindet nach der Zusammenführung der beiden Visitenkarten auch wieder aus dem Kalender.

Über iCloud kann ich das nicht testen, da ich diese nicht benutze. Und mein äußerst wichtiges iPhone samt Datenbestand möchte ich ungern synchronisieren mit dem MBP, um das zu testen. Dazu sind mir die Daten am iPhone viel zu wichtig als dass ich mir diese vom MBP wieder durcheinander bringen lasse. (Ich sage nur iTunes.) Also im Moment fällt mir nicht mehr dazu ein. Tut mir leid. Wenn ich noch eine Idee habe, melde ich mich bei dir.

PS:
Du könntest mal versuchen, einen bereits verknüpften und somit richtig angezeigten Kontakt aus iOS heraus an macOS via AirDrop als vcard zu senden und diesen dann im Adressbuch von macOS speichern. Klappt das möglicherweise mit den darin enthaltenen Verknüpfungen und werden die Geburtstage dann auch korrekt im Kalender angezeigt? Vielleicht hast ja Glück!
 
Zuletzt bearbeitet:

saabalarm

Neues Mitglied
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
6
Danke Dir für Deine Tipps. Da ich die iCloud nutze und somit meine iOS-Devices mit dem iMac synchronisiert werden, landen die auf dem iPhone verknüpften Kontakte automatisch auch auf dem iMac-Adressbuch und werden dort auch als Geburtstag im Kalender angezeigt. Soweit alles gut und auch gewollt. Es gibt also offensichtlich keine Möglichkeit, dass die synchronisierten Kontakte auch auf dem macOS-Gerät ausgeblendet werden. Ist aber auch nicht so schlimm.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rul

Rul

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.489
Bitte, gerne. Vielleicht klappt es ja doch noch irgendwie mit einer Lösung, dass du auch zufrieden bist. Hoffe ich.