iPhone in Europa - wie wird ROAMING geregelt?

philipp.wechner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
156
Hallo liebe Leute.

Das iPhone kommt ja am 9.11. nach Deutschland - ich hier in Österreich muss wohl noch etwas drauf warten :( Naja.

Trotzdem hätte ich eine Frage: Wie wird das mit roaming in Europa geregelt?
Konkreter Fall: Ich muss öfter von Tirol nach Wien fahren - und da muss ich kurz durch Deutschland durch.
Da das iPhone ja ständig online ist ist doch dann mit Daten-roaming in Deutschland zu rechnen. Oder kann man EDGE ohne hack am iPhone ausschalten?
Wie ist es im Urlaub? Ich brauche da kein Internet, will aber trotzdem für den Notfall am Handy erreichbar sein --> mit iPhone: Dauerroaming????

lg
Philipp

PS: weiß schon jemand was über einen Termin in Österreich?
 

grizto

Mitglied
Mitglied seit
27.11.2004
Beiträge
398
laut den div. News Seiten kann man EDGE Roaming mit der neuen Firmware abschalten, und auch das Raoming netz wählen
 

bootcamp2008

Mitglied
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
364
Richtig, aber beides ist entweder an oder aus.

WLAN aus, Edge aus
WLAN an, Edge an

Zumindest bis beides in 1.1.1 getrennt de- bzw. aktiviert werden kann.
 

frankyfly

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
2.374
Richtig, aber beides ist entweder an oder aus.

WLAN aus, Edge aus
WLAN an, Edge an

Zumindest bis beides in 1.1.1 getrennt de- bzw. aktiviert werden kann.
Hast Du dafür eine Quelle? EDGE wird ja vom Mobilfunkbetreiber bereitgestellt (übers Mobilfunknetzt), das wird doch nicht abgeschaltet nur weil man WLAN abschaltet.
 

7eleven

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
872
Wirklich völliger Quatsch, EDGE hat nichts im gerinsten mit WLAN zu tun. EDGE geht sehr wohl, auch wenn WLAN aus ist.
 

MacApple

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
1.014
Da ziehts einem ja die Zehennägel auf, wenn man hier einige Beiträge liest. Nur mal so zur Klarstellung:

1. Edge und WLAN sind vollkommen unabhängig voneinander ein- oder auszuschalten, oder in betrieb zu nehmen - Fakt!
2. Kann die Ausgangsfrage des Threaderstellers nicht ganz nachvollziehen. Es scheint eine - von wem auch immer lancierte - unterschwellige Angst vor der unkontrollierbaren "Kostenexplosion" namens EDGE zu geben. Warum verstehe ich nicht, denn die Sache ist ganz einfach (zumindest bei meinem iPhone in Kombination mit T-Mobile:

Präferierte Netzwerkverbindung ist immer WLAN! Nur wenn WLAN nicht verfügbar, versucht sich das iPhone per EDGE ins Internet zu verbinden. Aber, und nun kommt die entscheiden Sache, nur dann, wenn man seinem iPhone auch die ausdrückliche Anweisung dazu gibt. Dies geschieht nur durch das Starten einer Netzapplikation wie Mail, Safari oder einem der Widgets. Das bedeutet, ich als Benutzer habe die 100%ige Kontrolle über das Verhalten meines iPhone's. Wenn ich keinen kostenlosen WLAN Hotspot zur Verügung habe und keine Roaming-Kosten haben will, dann starte ich eben auch nicht Mail oder Safari, alles klar? Das iPhone ist nicht ständig just for fun online, EDGE , als modulierte Form des GPRS, ist ein paketorientiertes und volumenabhängiges Übertragungsprotokoll und wird nur durch Applikationen initiiert, nicht durch ein ominöses iPhone Verhalten.

Hoffe das führt zu ein wenig Klarheit.....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SphinX, St.Garg, frankyfly und eine weitere Person

frankyfly

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
2.374
@MacApple

Genau das ist auch mein Wissensstand. Danke für die ausführliche Erläuterung.
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
Vorsicht ist aber bei der Mail Anwendung angesagt, denn die kann man sicher so einstellen, dass sie in regelmässigen Abständen neue Mails abruft. Je nach Mailaufkommen können da sicher einige Kosten beim Roaming anfallen.
 

MacApple

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
1.014
Exact, man kann die Mail auf die Einstellung
- manuell
- alle 15
- alle 30
- alle 60 Minuten einstellen.

Das hat man aber wie gesagt in den eigenen Händen, man sollte eben nur sein System kennen.
 

philipp.wechner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
156
Danke euch allen für die Klarstellung.
Ich wollte hier keine Angst vor EDGE-Roaming-Kosten auslösen. War mir nur nicht bekannt, dass man das kontrollieren kann.
Bis jetzt war ich der Meinung, dass das iPhone auch ohne Zustimmung des Users mails abruft und die Widgets aktualisiert.
Wenn dem nicht so ist, dann ist ja alles fein!

lg
Philipp
 

MacApple

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
1.014
Um auch die letzten Zweifel auszuräumen, das Verhalten des iPhones ist sehr simpel:

1. Safari, YouTube und Widgets bauen eine Edge-Verbindung nur auf, wenn man die Anwendungen explizit aufruft.
2. Mail eigentlich auch, außer man hat bei den Einstellungen die Auswahl getroffen, in regelmäßigen Zeitabständen automatisch Mails abzurufen.
3. Unter System/Nutzung werden die übertragenden Kbytes einer Edge Nutzung protokolliert, hier kann man das Verhalten ganz genau kontrollieren und nachvollziehen.

Wenn man nun also davon ausgeht (und ich denke das ist bei fast allen Mobilfunk-Providern so), dass sie die Edge-Nutzung paket- und nicht verbindungs-orientiert abrechnen, dann bezahlt man auch nur die übertragenden Megabytes, die man eben voll unter der eigenen Kontrolle hat. Die sollte man dann auch im Ausland sehr genau unter Beobachtung halten, denn hier ist Roaming tierisch teuer - musste das mal in Frankreich bitter bezahlen (wenige MB per UMTS in einem hohen dreistelligen Betrag).

Fakt ist, das ganze panikmachende Gelaber über die Kostenfalle Edge basiert nur auf Unwissenheit. Wollte Dich auch gar nicht angreifen, sondern nur Aufklärungsarbeit leisten und dem sinnlosen Gesabbel zu diesem Thema in dutzenden anderen Threads mal entgegenwirken.....
 
Oben