iPhone aus Hongkong -> aber keine T-Mobile-Alternative??

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von NetNic, 29.04.2008.

  1. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Ein Arbeitskollege könnte mir aus Hongkong ein iPhone mitbringen.
    Der Preis würde so zwischen 350 bis 400 Euro liegen.

    An sich ja nicht schlecht.
    Allerdings habe ich bei Vodafone und O2 keine wirklich brauchbaren Datentarife gefunden, damit ich das iPhone auch sinnvoll nutzen kann.

    So hab ich bei O2 und Vodafone mal nach "Edge"-Tarifen gesucht.
    Aber wirklich fündig bin ich nicht geworden.
    Auf der Vodafone-Seite werden nur irgendwelche Pressemeldungen angezeigt "bla bla, Edge-Netz wird ausgebaut bla bla" und auch bei O2 findet man da nicht wirklich was.
    Oder ich komme mit deren Internetseiten nicht klar, das könnte auch sein. ;)

    Aber irgendwie bin ich von dem "freien" iPhone weggekommen, da ich das iPhone schon gerne "ganz" nutzen möchte.
    Und da ist das Telekom-Komplett-Paket ja irgendwie am sinnvollsten, zumindestens habe ich keine wirkliche Alternative gefunden.

    Bei O2 gibt es zwar die 200er- und 5000MB-Pakete, aber wenn ich mir die von der Preis/Leistung so anschauen, kann ich eigentlich auch direkt so einen "Complete M" von der Telekom nehmen.

    Oder hat jemand einen "Geheimtipp", was die Tarife bei Vodafone und O2 angeht?

    Geht das iPhone nur per Edge bzw. WLAN online, oder funzt da auch GRPS?
    Unter technische Daten hatte ich nur Edge/WLAN bei Datenverbindungen gefunden.
    Und Edge-Tarife habe ich wiederum nicht bei Vodafone bzw. O2 gefunden.... irgendwie ein Teufelskreis..... ;)
     
  2. Kalle Grabowski

    Kalle Grabowski MacUser Mitglied

    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Wird das in Hongkong überhaupt schon verkauft?

    Aber zum Thema: Ja, EDGE und damit schnelles Internet gibt es wohl nur bei der Telekom.

    Bei Providern ohne EDGE bleibt GPRS, was ziemlich langsam ist und für Mail und mal den Busfahrplan nachschauen vielleicht ausreicht, aber nicht zum surfen.
     
  3. vivacious

    vivacious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.02.2008
    Ich würde da aufpassen; es gibt jede Menge (optisch gut gemachte) iPhone nachbauten da unten... ich würde da mal lieber die Finger weglassen. Das echte iPhone gibt´s in Hong Kong reglulär garnicht.
    Abgesehen davon bekommst du für den Preis sicher auch eins aus Europa. :)

    Was die Datentarife angeht, würde ich mal die 1&1-Vodafone-Tarife angucken. Eine reine Datenflat für 10,- Euro und Telefon- und Datenflat für 30,- sind auf jeden Fall eine echte (und preisgünstige) Alternative ohne Bandbreitenbeschränkung wie bei T! ;)
     
  4. Shat

    Shat unregistriert

    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    964
    Mitglied seit:
    01.12.2007
    vodafone hat nur auf Dörfern EDGE , in Städten nur GPRS und UMTS.
    Von daher nicht wirklich gut( und hüte dich vor dem 1&1 Support!).

    Die original iphone Tarife der telekom sind besser und günstiger.

    Achja mir ist kein Fall bekannt, bei dem im complete Tarif die Verbindung gedrosselt wurde.
     
  5. Garrancho

    Garrancho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    07.05.2003
    Wenn Dir der Anbieter egal ist macht T schon am meisten Sinn. Vor allem ist die Hotspot Flat nicht zu unterschätzen!
     
  6. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.465
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Findste? Bis man den Müll immer eingegeben hat... Und dann bucht sich das iPhone am Bahnhof immer am Hotspot ein, nervig.
     
  7. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Jo, ich denke mittlerweile auch, dass ein "Original-iPhone" am Besten ist.
    Mein Kollege meinte zwar, dass das auf jeden Fall echte iPhone wären - aber man weiß ja nie....

    Bin zwar eigentlich Vodafone-Nutzer und hab da schon seit mehr als 10 Jahren meine Nummer, aber die kann ich ja mit zur Telekom nehmen.
    Der Vodafone-Vertrag ist auch schon über ein Jahr ausgelaufen.

    Mmmmh, da warte ich dann einfach mal ab, ob im Juni endlich mal das Nachfolgemodell auf den Markt kommt.
    Falls ja, dann kauf ich es mir, falls nicht, wird halt das "alte" Modell gekauft (außer Apple kündigt im Juni das Nachfolgemodell an, dann warte ich noch ein bisschen).
     
  8. hippoth

    hippoth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    01.09.2003
    Das iPhone gibts bekannterweise in Hong Kong bei 3HK.

    Ich habe gestern mit einer Freundin in Hong Kong gesprochen die sich mal erkundigt hat. Das iPhone mit 16 GB kostet dort sage und schreibe 9500 HK$, das sind ca. 780€ :faint:. Das iPhone ist zwar ohne Simlock (Simlock ist dort nicht erlaubt) allerdings bekommt man es nur mit Vertrag. Pro Vertrag kann man zwei iPhones kaufen.

    Ich weiss nicht wie die Medien hier auf einen Preis von 240€ für das iPhone in Hong Kong kommen!? :kopfkratz:


    Übrigens ... bei O2 gibts eine UMTS-Flaterate für 25€
     
  9. Lerak

    Lerak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    21.06.2006
    was man aber noch dazu rechnen muss, ist der Preis für das iPhone.
    Bei 350€ für das iPhone sind das 14,50€ die man sowie im Monat mehr zahlt ;)
     
  10. hippoth

    hippoth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    01.09.2003
    Ich verstehe weder den ersten, noch den zweiten Satz inhaltlich. :noplan:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen