iPhone 6s - Batterieverbrauch bei NAS Synch

Simor222

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2015
Beiträge
319
Hallo,
ich habe noch ein iPhone 6s Plus, bei dem vor ca. 1 Jahr der Akku von Apple getauscht wurde.
Die Batteriekapazität wird mit 93% angegeben. Das iOS ist das aktuellste.

Zu dem habe ich eine Synology NAS (DS116+ mit SSD), wo ich die Dateien synchronisiere. Es werden dabei immer nur die geänderten Dateien übertragen.
Als iOS App verwende ich dazu „Documents“. Mein WLAN mit einer Fritzbox 7530 ist im 5GHz Netz.

Was mir seit einiger Zeit aufgefallen ist, daß bei ca. 3 Min Dateisynchronisation zwischen beiden Geräten, die Akkukapazität um 10% sinkt !!!

Kann mir jemand den drastischen Akkuverbrauch erklären ?

Danke und VG
Simor
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.149
Ich vermute du meinst 10% Ladung, nicht Kapazität.
Da geht vermutlich der Akku wieder kaputt.
 

RonVandermeer

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2019
Beiträge
13
Hatte seinerzeit bei meinem 6S auch den Akku tauschen lassen. Nach nicht einmal einem Jahr danach hatte ich die gleichen Probleme wie vor dem Tausch. Ich tippe mal, dass @AgentMax richtig liegt.
 

Simor222

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2015
Beiträge
319
Ja, Ladungsverlust.
Ich dachte immer, bei 93% Maximalkapazität wäre ser Akku noch recht fit.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.149
Naja, soweit man der Anzeige trauen kann.
 

Stompy

Mitglied
Mitglied seit
05.08.2012
Beiträge
96
Mein Iphone SE zeigte noch 95% Batteriekapazität an und war innerhalb von 6-8 Stunden von 100% auf 10% Akkuladung runter. (Iphone dabei nicht benutzt, keine Apps offen, SE 3Jahre alt)
Neuer Originalakku von Apple für 20€ besorgt und verbaut und nun fällt er in der gleichen Zeit auf nur 90% ab.
Soll heißen, auf die Kapazitätsanzeige, kann man anscheinend nix geben.
 

Simor222

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2015
Beiträge
319
Tja, dann ist die Akkuanzeige tatsächlich unzuverlässig.
 

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.345
Tja, dann ist die Akkuanzeige tatsächlich unzuverlässig.
Wie sollte sie denn auch akurat sein? Überleg doch mal, wie das funktionieren soll. Die Ladung kann man messen, die maximale Kapazität auch aber einen "Zustand" also wie gut oder schlecht der Akku die Ladung hält kann man eben nicht einfach messen.
 

THEIN

Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
1.416
Ähnliche Probleme habe ich auch. Ich habe noch ein 6s, bei dem ich im Rahmen des damaligen Tauschprogramms auch den Akku habe tauschen lassen. Mittlerweile ist er auch sowas von im Eimer... Telefonieren geht noch recht gut, aber schon eine Stunde Musik hören oder Surfen (im WLAN) zwingt den Akku in die Knie. Dia maximale Kapazität wird bei mir mit 92% angegeben, aber der Akku ist definitiv durch. Tauschen will ich ihn nicht mehr. Da hoffe ich dann doch auf ein neues iPhone 12. :i:):
 

Simor222

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2015
Beiträge
319
Ich habe den Akku auch bei Tauschprogramm wechseln lassen. Wenn bald das iPhone 12 vorgestellt wird, werde ich mir wohl das 11er holen.