iPhone 3G: Backup mit alter iOS Version möglich?

mk84

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
502
Hallo,

ich muss wahrscheinlich mein iPhone 3G wiederherstellen, da es nicht mehr startet und beim Apfel-Bildschirm hängen bleibt. Nun ist aber meines Wissens die 3.xx Firmware installiert, also nicht das aktuelle iOS 4.

Wenn ich es wiederherstelle, wird mir aber im Normalfall das aktuelle iOS eingespielt. Ist es dann überhaupt möglich, das Backup aus der alten Firmware einzuspielen bzw. diese Möglichkeit mit Rechtsklick auszuwählen bei der Wiederherstellung?? (Es geht mir um Daten wie Fotos, SMS, Notizen...)

MFG
 

LeckerApfel

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2010
Beiträge
269
Jup, natürlich.
Du lädst dir die deine benötigte iOS Version herunter,
und drückst dann bei MacOS alt, oder bei Windows Shift, und wählst deine
iOS Version aus.

Grüße

-> gibts alle Firmwares für jedes iPhone -> http://iszene.com/thread-29469.html
 

mk84

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
502
aha, vielen Dank schon mal... Nun weiß ich aber leider gar nicht so genau, welches iOS auf dem Gerät installiert ist, das iPhone wird auch in iTunes nicht angezeigt und startet wie gesagt nicht mehr. Gibt es nun irgendwelche Möglichkeiten, dies z.B. durch Informationen im Backup-Ordner herauszufinden??
 

LeckerApfel

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2010
Beiträge
269
Aktivierung iPhone “Restore mode”
1. Das iPhone an den Mac/PC anschließen
2. Beide Knöpfe am iPhone, oben (Power-Knopf) und unten (Viereck), gedrückt halten
3. So lange gedrückt halten, bis das iPhone neustartet, der leuchtende Apfel erscheint
4. Wenn der Apfel erscheint den oberen Knopf loslassen
5. iPhone sollte iTunes Symbol mit Stecker zeigen -> Restore mode

Aktivierung des iPhone “DFU mode”
1. Die Schritte 1-2 von oben einleiten
2. Sobald der rote Slider zum Ausschalten des iPhone erscheint, weiterhin die Knöpfe gedrückt halten, aber ca. 4 Sekunden abzählen (währenddessen geht das iPhone “aus” - Bildschirm schwarz)
3. Taste unten gedrückt halten, oben los lassen (iPhone Bildschirm sollte noch schwarz sein!- kein Apple-Logo!)
4. iTunes meldet sich, es habe (nach ca. 5-10 Sekunden), das iPhone im Restore-Modus erkannt (ist aber ein anderer Modus, wenn der iPhone Bildschirm weiterhin schwarz ist -> DFU mode.
Probier mal einen der Modi, und versuche dann iOS 3.1.3 aufzuspielen.
Ist am Wahrscheinlichsten.
 

SquallLeonhartd

Mitglied
Mitglied seit
13.03.2011
Beiträge
154
Hallo, ich wurde von diesem Thread angestachelt es noch einmal bei meinem Iphone 3G zu versuchen.
Ich habe es vor einer Ewigkeit schon mal versucht wieder auf 3.1.3 runter zu Patchen was damals allerdings missglückt ist und mir stattdessen alle USB Ports am PC deaktiviert hatte :p
Nun habe ich es erfolgreich geschafft und 3.1.3 ist richtig geschmeidig, die Anleitung die bei Mir funktioniert hat kann man bei http://goo.gl/tYYDm finden.
Schön mit einer Bild zu Bild Anleitung, ich habe zuvor alle Sachen die man benötigt erledigt, als da wären ein älteres Itunes zu installieren und das passende Backup ( 3.1.3 ) runterzuladen.
Jetzt Syncronisiere ( NICHT Aktualisieren! :p ) ich gerade wieder mit der aktuellen Itunes Version, so ein leeres Iphone ist ja dann doch etwas doof ;)
Weis zufällig jemand ob Mobile Daten unter dieser Firmware ausgeschaltet sind wenn man 3g deaktiviert oder ob das damals noch gar nicht ging?
So weit, so gut :)

Mfg
 

LeckerApfel

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2010
Beiträge
269
Das geht leider gar nicht. Hab mein 3G auch vor ein paar Tagen wieder auf 3.1.3 gesetzt ...
Ausschalten geht wohl nur mit Jailbreak ...
 

mk84

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
502
...hmm, also ich hatte wohl 3.0.1 installiert, hab jetzt aber mit dem Wiederherstellen über iTunes noch gewartet...

Dafür mit der Software MobileSyncBrowser zumindest die meisten SMS (also aus dem letzten Backup) als Textdatei sichern können.... Das scheint nun auch bei den Notizen, Kalendereinträgen und Adressen zu funktionieren (Vollversion, naja, das war mir jetzt in der Not die ca. 17 Euro wert)

Allerdings scheinen in dem Backup neuere Bilder der Kamera nicht gesichert zu sein (also unter DCIM, Apple101, 100) . Oder verstecken sich diese noch in irgendwelchen geheimen Ordnern? Das ist doch Mist, wenn bei einem Backup neuere Bilder einfach nicht gesichert werden....

Seltsam weiterhin: Der jetzige Zustand des 3G trat von heute auf morgen auf. Auf dem Display (wenn es am USB-Kabel hängt, auch direkt an der Steckdose) wechselt der statische Apfel mit der Anzeige, dass der Akku entleert wäre.... Außerdem versucht es wohl zu booten, nach einer Weile Apfel erscheint das Drehrädchen vor dem Apfel, dreht sich allerdings nicht - dann geht das Display aus und das Ganze beginnt wie in einer Dauerschleife von vorne. Bis dann eben hin und wieder die Akkugrafik auftaucht. Warum, warum, warum??? Ich war eigentlich ganz glücklich mit dem iPhone, aber diese Sache (vor allem eben die verlorenen Daten) wird mir wohl noch einige Wochen die Laune verderben :mad:
 

LeckerApfel

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2010
Beiträge
269
Mhmm, vielleicht schon mal versucht mit RecBoot aus den schleifen herauszuholen ?
RecBoot
Ansonsten ist vielleicht etwas mit der Hardware nicht in Ordnung ... :(
 

SquallLeonhartd

Mitglied
Mitglied seit
13.03.2011
Beiträge
154
Ich hab jetzt einfach alle Kontakte neu eingepflegt nachdem ich das Iphone am Computer als neues Iphone bei Itunes angemeldet habe.
Das ist es mir wert, zumal es ja jetzt wieder richtig spaß macht mit dem Iphone zu "Arbeiten". Läuft ja einfach nur flüssig, freue ich mich richtig drüber, fast wie neu gekauft *g*
Hab ne Blau Prepaid Karte drin, ich schaue mal ob der Mobile Daten empfängt obwohl nichts in den Einstellungen angegeben ist. Falls es so sein sollte, buch ich einfach die Minidatenflat für 4,90€.
Alles in allem immer noch ein geiles Mobilephone :D
 

LeckerApfel

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2010
Beiträge
269
Ich hab jetzt einfach alle Kontakte neu eingepflegt nachdem ich das Iphone am Computer als neues Iphone bei Itunes angemeldet habe.
Das ist es mir wert, zumal es ja jetzt wieder richtig spaß macht mit dem Iphone zu "Arbeiten". Läuft ja einfach nur flüssig, freue ich mich richtig drüber, fast wie neu gekauft *g*
Hab ne Blau Prepaid Karte drin, ich schaue mal ob der Mobile Daten empfängt obwohl nichts in den Einstellungen angegeben ist. Falls es so sein sollte, buch ich einfach die Minidatenflat für 4,90€.
Alles in allem immer noch ein geiles Mobilephone :D
Absolut. Drücken wir noch mk84 die Daumen das er seins wieder zum laufen kriegt.
 

mk84

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
502
Danke, LeckerApfel - werde es mal versuchen, du machst mir irgendwie Mut ;-) Was halt immer noch sehr seltsam nicht: Warum sind in dem Backup die neueren Bilder nicht vorhanden - die SMS sind ja auch da??? Habe mir in Sachen Hardware schon überlegt, ob vlt. der Akku tatsächlich irgendwie defekt ist. Aber wie soll man das herausbekommen, außer über teure iPhone-Reparaturwerkstätten? Und eigentlich glaube ich das nicht, denn auch ohne Kabelverbindung spielt sich das Spiel mit dem Apfel, statischen Rädchen, Restart über Stunden ab...
 

LeckerApfel

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2010
Beiträge
269
Naja, das Tool zieht das iPhone aus dem Recovery modus raus,
aber wenn du glück hast auch aus einer Boot schleife.
In dem Ordner ist ein Programm was das iPhone in Recovery Mode bringt, und danach wieder raus.
Und ein Programm was dich nur aus dem Modus bringt ("Exit recovery mode only" ... oder so)

Probier mal beide aus..
 

mk84

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
502
...also aus der Dauerschleife mit den beschriebenen Symptomen kommt es nicht mehr, ich denke, es handelt sich um einen absoluten Totalcrash...

ABER: Mit dem MobileSyncBrowser (habe mir in meiner Not die Vollversion geleistet, allerdings eine ältere Version, da die aktuelle auf meinem Mac nicht starten will...) ist es mir nun gelungen, ALLE Pics zu sichern....

Seltsamerweise wurden zunächst über lange Zeit nur ältere Bilder aus dem Backup angezeigt: Unter "Media", dann erst die Ordner "100Apple" und "101Apple" mit den .jpeg-Dateien zum Export. Plötzlich, wie aus heiterem Himmel, oder vlt. lag es auch daran, dass das iPhone an der USB-Buchse hing, um dieses mir hier empfohlene Boot/Recovery-Tool auszuprobieren, zeigte mir der MobileSyncBrowser dann auch weitere Ordner mit den aktuellen Bildern an (102Apple, 103Apple, ...) :) Noch seltsamer: Selbst innerhalb der Ordner wurden beispielsweise ganze Bilderfolgen in Zehner, Hunderterschritten erst unterschlagen (also beispielsweise die Bilder von 600 bis 800). Erst nach und nach wurden mir diese dann angezeigt - scheint mir nicht ganz normal zu sein und meiner Meinung nach auch nicht an der Software zu liegen, sondern an der Backup-Datei selbst...

Auch recht nervig bei mehreren Hundert Bildern: Der Export über die MobileSyncBrowser Software ist (zumindest in meiner Version) nur einzeln möglich, also Bild für Bild.... Aber dafür sind die Dateien jetzt gerettet! :D

P.S. Danke "LeckerApfel" für deine Hilfestellungen, wahrscheinlich hätte ich ansonsten schon längst aufgegeben, nichts weiter ausprobiert und mich mit dem Datenverlust irgendwie mehr schlecht als recht abgefunden....
 
Zuletzt bearbeitet:

SquallLeonhartd

Mitglied
Mitglied seit
13.03.2011
Beiträge
154
Ich wollte nur noch mal eine Rückmeldung abgeben zu meinem Iphone 3G mit dem IO´s 3.1.3
Ich habe es am 14. auf mein Iphone aufgespielt, in der Nacht zum 15. dann voll aufgeladen und heute nachmittag war es dann völlig leer und hat sich ausgeschaltet.
Mit dem 4er IOS war eine Laufzeit von mehr wie anderthalb Tagen nicht möglich bei meinem Nutzungsverhalten. Mit dem 3.1.3er sind es direkt mal geschlagene 4 Tage, zumindest aufgerundet.
Alleine dafür hat es sich gelohnt, aber das es insgesamt viel runder läuft so das es wieder Spaß macht ist natürlich auch ein Grund mehr.
Fortschritt war in dieser Lektion also eindeutig mal wieder ein Rückschritt ;)

mfg
 
Oben