iPad mini 3 noch länger tauglich?

Joole

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.11.2005
Beiträge
103
Hallo, liebe user-Kollegen :)

Ich überlege, einem Kumpel sein altes iPad mini 3, 16 GB, Wi-Fi + Cellular abzukaufen.
Der aktuelle Anlass ist, dass meine Mutter etwas bekommen soll, um "facetimen" zu können, ihre anderen Geräte sind alle nicht von Apple.
Falls sie das aber dann doch nicht nutzt, würde ich es ggf. gegen mein langsames, altes Samsung Tablet austauschen wollen.
Daher jetzt diese Fragen an Euch:

Es ist iOS 12.5.3 installiert, kann man das noch updaten?
Falls nicht: Kann man damit wohl noch eine Weile lang problemlos ins Netz und gängige Apps nutzen?
Ist eine Apple-ID erforderlich, um Updates zu machen und/oder für andere grundlegende Vorgänge?

Vielen Dank und Gruß

Joole
 

Tordi

Mitglied
Registriert
16.07.2007
Beiträge
779
Über IOS 12 geht nix beim Mini 3.
Apple ID ist Grundvoraussetzung für ein IOS-Device. Tut aber nicht weh, schwör!

Noch ein Edit: Ich würde mir kein Gerät mehr kaufen, das bei IOS 12 Schichtende hat, es wird recht schwer, außer den werkseitigen Grundfunktionen noch aktuelle lauffähige Apps zu finden. Das 1 Jahr jüngere Mini 4 geht bis IOS 15.
 

Joole

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.11.2005
Beiträge
103
Die Apps, die ich auf meinem Samsung von 2016 nutze, laufen alle noch. Ist das bei Apple so viel schwieriger, obwohl das iPad ein Jahr neuer ist?
Für ein potentielles reines facetime-Gerät finde ich ein iPad 4 dann schon zu teuer.

Ich bin schon lange Mac-User und brauchte da bisher keine ID. Als ich mal eine einrichten wollte, hat das aus unbekannten Gründen nicht funktioniert.
Bei iOS ist das also wirklich Bedingung? Blöd..
 

Joole

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.11.2005
Beiträge
103
Interessant...

Meine Mutter ist leider wirklich nicht besonders begabt, was Technik angeht. Alles, was sie nicht öfter macht (und wobei sie dadurch eine gewisse Routine hat), bringt sie schnell aus dem Konzept und stresst sie. Da klickt sie dann schnell mal planlos irgendwas an und dann ist ihr Computer "kaputt"... den sie aber für die Arbeit braucht. Wohl deshalb werden Zoom und Skype nicht genutzt.
Deshalb dachte ich, es so einfach wie möglich zu gestalten – so, dass sie mit dem Gerät sonst gar nichts machen muss.
iPad permanent im WLAN, facetime geöffnet.... sie muss nur noch wählen. ;)
 

Tordi

Mitglied
Registriert
16.07.2007
Beiträge
779
Ohne Apple ID kein App-Store
Für ein potentielles reines facetime-Gerät finde ich ein iPad 4 dann schon zu teuer.
Geh davon aus, dass Deine Mutter das Gerät für mehr als nur Facetime nutzen wird.
Deshalb würde ich ihr eh ein normalgroßes spendieren. Meine Mum liebt ihres heiß und innig.
 

Joole

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.11.2005
Beiträge
103
Ohne Apple ID kein App-Store

Geh davon aus, dass Deine Mutter das Gerät für mehr als nur Facetime nutzen wird.
Deshalb würde ich ihr eh ein normalgroßes spendieren. Meine Mum liebt ihres heiß und innig.
Ich kenne meine Mutter, sie würde es nicht für mehr nutzen. ;) Vielleicht nichtmal dafür.

Zur Zeit ist sie mehr als beschäftigt und gestresst, weil sie sich in einem Anfall von Leichtsinn ein Smartphone gekauft hat und jetzt nicht mal mehr sicher SMS schreiben und telefonieren kann. Abgesehen davon spendiere ich mir selbst nur gebrauchte, ältere Apple Geräte, obwohl ich damit arbeite und sie täglich nutze (als Spielzeug reicht mir auch ein kleines Samsung Tablet). Ein neueres iPad ist mir dann für diesen eingeschränkten Zweck schlicht zu teuer.
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
1.793
Jup.

Interessant...

Meine Mutter ist leider wirklich nicht besonders begabt, was Technik angeht. Alles, was sie nicht öfter macht (und wobei sie dadurch eine gewisse Routine hat), bringt sie schnell aus dem Konzept und stresst sie. Da klickt sie dann schnell mal planlos irgendwas an und dann ist ihr Computer "kaputt"... den sie aber für die Arbeit braucht. Wohl deshalb werden Zoom und Skype nicht genutzt.
Deshalb dachte ich, es so einfach wie möglich zu gestalten – so, dass sie mit dem Gerät sonst gar nichts machen muss.
iPad permanent im WLAN, facetime geöffnet.... sie muss nur noch wählen. ;)
Naja, ich glaub, wenn Du ihr einmal zeigst, dass sie auf den Link klicken soll, der per Mail kommt, dann schafft sie das bestimmt :)
 

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.681
Das iPad mini 3 ist eigentlich ein stinklahmes 2er.
Viel kann man damit wirklich nicht mehr anfangen. Selbst mein altes 4er ist schon ziemlich lahm.
 

Joole

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.11.2005
Beiträge
103
Jup.


Naja, ich glaub, wenn Du ihr einmal zeigst, dass sie auf den Link klicken soll, der per Mail kommt, dann schafft sie das bestimmt :)
Theoretisch ja. ;)

Aber selbst anrufen kann sie dann nicht, wenn ichs richtig verstehe.

Zurück zum Anfang: Ist 12.5.3 schon sehr veraltet und es wird bald vieles nicht mehr laufen?
Ist das so wie OS X 10.8 aufm Mac, oder macht es nur die Freaks nervös, die immer das neueste haben wollen... eigentlich läuft aber noch alles? ;)
 

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.681
Nein da läuft viel nicht mehr, so was sollte man echt nicht mehr kaufen, macht keinen Spaß, egal für was.
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
1.793
Aber selbst anrufen kann sie dann nicht, wenn ichs richtig verstehe.
Nein, das nicht.

Zurück zum Anfang: Ist 12.5.3 schon sehr veraltet und es wird bald vieles nicht mehr laufen?
Ist das so wie OS X 10.8 aufm Mac, oder macht es nur die Freaks nervös, die immer das neueste haben wollen... eigentlich läuft aber noch alles? ;)
Naja, ich würde mal sagen, die allermeisten Apps gehen einfach nicht. Das ist leider knallhart und nicht mehr aktuelle OSse fliegen sehr sehr schnell raus.

Bei einem Gerät mit lediglich 16GB Flash braucht man aber gar nicht anfangen, zusätzliches Zeug zu laden :LOL:
Kleiner Spaß; aber hat doch ein Körnchen Wahrheit: Da passt eh so gut wie nix drauf.

Und der A7 Chip kommt auch bei FaceTime schon ziemlich ins Schnaufen und zieht viel Stron und wird heiß; kombiniert mit dem Akku, der so sicher fertig ist wie die toten unter der Erde sind - sofern nicht getauscht, heißt das, das das FaceTimen ein eher kurzes und auch eher lahmes Vergnügen wird.

Kurz: Nein, das Teil lohnt sich gar nicht; wenn man zusätzliche Apps installieren wollte, laufen die, sofern die iOS 12 noch unterstützt (sehr selten) und auf den Flash passen, sehr langsam, Browsen mit nem alten Browser macht keine Freude, und FaceTime, naja, steht im Absatz oben.

Ich bin vielleicht ein bissl ein Freak ;), aber definitiv keiner, der immer das Neueste braucht (sonst hätte ich schon längst panisch meinen Intel verkauft und säße nun mit dem neuen M1 Pro und iPhone 13 Pro hier ;)), aber ein iPad von 2013 mit einem damals schon älteren Prozessor und max. iOS 12 bringt's einfach nicht mehr.

Möglichst günstige, empfehlenswerte Alternativen wären ein gebrauchtes mini 5 oder ein gebrauchtes iPad 7, besser noch gebrauchtes iPad 8.
 

Verdeboreale

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2018
Beiträge
1.234
Als jemand, der 3, 4 und 5 Mini hat (hatte) kann ich Dir nur den Rat geben, nix unter einem 5er zu machen. Das 3er ist wirklich laaangsam. Das 4er ist etwas schneller, aber ein richtiger Sprung kam mit dem 5er. Ich hätte eigentlich schon das 6er, weil ich immer gern die neue Technik nutze. Aber einen Mehrwert sehe ich hier für mich noch nicht - bei der Nutzung als reines Konsum-Gerät.
 

Joole

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.11.2005
Beiträge
103
Okay...
Klingt, als würde das nicht viel Sinn machen. Wenn wenigstens FaceTime einwandfrei laufen (und meine Mutter es auch nutzen) würde, wäre es okay.
Das war ja der eigentliche Anlass, über ein Apple-Gerät nachzudenken.
Aber wenn das nicht funktioniert und ich auch nicht die Option hätte, es ggf. anders für mich zu nutzen, spare ich das Geld besser.

Vielen Dank an Euch alle und gute Nacht! :) (y)
 
Oben Unten