IP Nummer immer schon belegt

Diskutiere das Thema IP Nummer immer schon belegt im Forum Netzwerk.

  1. whataboutcoffee

    whataboutcoffee Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.09.2015
    Okay, ich brauche unbedingt Hilfe von jemandem der ahnung hat.
    Ich bekomme jetzt seit einigen Wochen die Meldung auf meinem Macbook, dass die IP Adresse, die ich benutze schon belegt ist. Inzwischen habe ich meinem tablett, telefon und laptop jeweils statische IPs zugewiesen. telefon und tablett funktionieren (meistens) auch, aber beim laptop bekomme ich jedesmal, wenn ich das internet benutzen will, die meldung, dass die ip schon in benutzung ist. Ich kann die statische IP auf eine x-beliebige nummer ändern, eine sekunde später bekomme ich wieder die meldung, dass die IP schon verwendet wird...

    Hat irgendwer eine Ahnung, warum das so ist und was ich da machen kann?
     
  2. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    11.299
    Zustimmungen:
    2.485
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Warum stellst du nicht alle Geräte auf DHCP .... dein Router (oder wer auch immer DHCP macht) sollte das schon regeln.....
     
  3. whataboutcoffee

    whataboutcoffee Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.09.2015
    also ist es ein router fehler? ich wohne hier mit 10 leuten, scheine aber die einzige mit diesem problem zu sein...
    Aber trotzdem erstmal danke, ich versuch das mal dem landlord vorzuschlagen x)
     
  4. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    11.299
    Zustimmungen:
    2.485
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Ein DHCP funktioniert eigentlich einwandfrei, die Probleme kommen wenn einer manuell an seinen Geräten feste IPs einträgt, die eigentlich der DHCP verwaltet.

    Wenn ein Gerät eine feste (sich nicht ändernde) IP benötigt, trägt man diese nicht fest im Gerät ein, sondern erstellt eine Reservierung für dieses Gerät im DHCP.
     
  5. whataboutcoffee

    whataboutcoffee Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.09.2015
    Achso.. aber ich habe das mit den festen IPs ja erst eingestellt, nachdem mir automatisch immer besetzte IPs zugewiesen wurden und das Internet gar nicht ging...
     
  6. beage

    beage Mitglied

    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    18.01.2012
    Wenn aber einer der anderen 10 eine feste IP eingestellt hat, passiert sowas.
     
  7. bjoern07

    bjoern07 Mitglied

    Beiträge:
    5.266
    Zustimmungen:
    537
    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Es ist schwierig, da den richtigen Tipp zu geben, denn wir wissen ja nichts über das Netzwerk.
    An sich sollte der Router per DHCP alles notwendige verteilen und alle angeschlossenen Geräte ebenfalls DHCP verwenden.
    Wenn allerdings jeder feste IPs einträgt wie er will, dann geht das schonmal in die Hose.
    Falls der Router "da so schon immer steht", dann würde ich ihn mal für 10 Sekunden vom Strom nehmen. Vielleicht hat auch einfach der DHCP-Server ein Problem.
     
  8. Faraway

    Faraway Mitglied

    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    151
    Mitglied seit:
    24.07.2011
    Ist der Adressbereich der für DHCP zur Verfügung steht gross genug? Bei 10 Leuten kommen schnell 30 Geräte zusammen. Die Verwaltung des Routers sollte auch anzeigen welche Adressen benutzt sind.
     
  9. bjoern07

    bjoern07 Mitglied

    Beiträge:
    5.266
    Zustimmungen:
    537
    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Eben, und wahrscheinlich nicht nur einer.
    Wir reden hier von 11 Leuten, die pro Person sicherlich mindestens 2 Geräte im Netz haben, eher 3 oder 4. Und dann noch die Kumpels mit WLAN versorgen.
    Da sind die 254 Adressen schnell weg. Vielleicht steht im Router auch die Lease-Time auf unendlich und sorgt damit für Unstimmigkeiten.
     
  10. whataboutcoffee

    whataboutcoffee Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.09.2015
    Ja, ich hab auch hochgerechnet, dass hier etwa 30 geräte angeschlossen sind, wenn nicht sogar mehr.
    den router haben wir schon ein paar mal an und aus geschaltet, das hilft zwar oft, aber die besetzte IP-Warnung bleibt. (also ich krieg die Warnung auch, wenn das Internet trotzdem auf dem macbook funktioniert). das mit der lease-time muss ich auch mal nachfragen.

    könnte es denn auch konkret pobleme mit apple geben? ich meine irgendwo mal was gelesen zu haben, dass man am router was umstellen muss, wenn man nen mac hat bzw. gemischte marken hat...
     
  11. Bennj125ccm

    Bennj125ccm Mitglied

    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Wie alt ist denn er Router?
     
  12. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.739
    Zustimmungen:
    1.207
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    feste IP nur wenn man genau weiß, wer alles im Heimnetz ist und man sich damit auskennt, ansonsten grundsätzlich DHCP.
    Nur ich verstehe deine Aussage nicht: ..."automatisch immer besetzte IPs zugewiesen"

    Gruß yew
     
  13. bjoern07

    bjoern07 Mitglied

    Beiträge:
    5.266
    Zustimmungen:
    537
    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Manche Router zeigen Schwächen, wenn Apple-Geräte ins Netz kommen. Alte Zyxels bzw. Arcor-Router waren gerne dabei. Rausgeschmissen. Läuft.
    Macs machen gerne viele Verbindungen gleichzeitig auf, das führt bei schwachen oder sterbenden Routern dann zu Problemen.
     
  14. whataboutcoffee

    whataboutcoffee Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.09.2015
    Naja bevor ich die IPs statisch festgelegegt habe, hat ja der DHCP die IPs automatisch festgelegt. Die Fehlermeldung, dass die IP schon in Verwendung ist, habe ich schon da bekommen. Und außerdem haben alle meine Geräte kein Internet gehabt... Bei meinem Freund lief allerdings alles einwandfrei... (wie gesagt, das war bevor ich etwas an den IPs geändert habe). Ich hatte überlegt, ob durch das Aufladen der Geräte am Laptop vielleicht allen die gleiche IP zugewiesen wird...


    Wie alt der Router ist, frage ich mal heute Abend, es ist grad 8 uhr morgens und die hälfte der leute schläft noch x)

    Vielen Dank auf jedenfall für eure antworten!!
     
  15. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.739
    Zustimmungen:
    1.207
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    dann geht also statisch und DHCP nicht - bei beiden die gleiche Aussage - IP schon zugewiesen

    Kenn das Problem nur, wenn wirklich 2 Geräte mit der gleichen IP sich mit dem Router verbinden wollen, aber so????
    Forsch mal in der Richtung lease-time weiter. Mal sehen, was da raus kommt.


    Gruß yew
     
  16. cubd

    cubd Mitglied

    Beiträge:
    1.999
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Es gibt im App Store Apps, die einem anzeigen, welche IP Adressen (auch gerne von wem) im Netz vergeben sind und benutzt werden, vllt. kaufst die oder ziehst die kostenlose Variante der App und schaust einmal, dann hast Du Klarheit. Z.B. LanScan (Pro) kann so was Bildschirmfoto 2015-09-14 um 18.42.36.png

    Gruß vom

    B.
     
  17. whataboutcoffee

    whataboutcoffee Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.09.2015
    Okay der Router ist brandneu - Februar gekauft. Und auch die Lease- Time scheint nicht endlos zu sein... :/
     
  18. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.739
    Zustimmungen:
    1.207
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    ... und welche Marke / Model?
    ... und was ist bei lease-time eingestellt?

    Gruß yew
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...