IP Adresse wechselt

  1. MacFury

    MacFury Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit DHCP.Folgendes tritt bei mir auf, ich vergebe über meinen Wlan-Router feste IP-Adressen über die MAC-Adresse.
    Seit einigen Tagen ist es so das mein iMac oder iBook beim erwachen aus dem Sleepmodus eine völlig andere IP Adresse zugewiesen bekommt.
    Wo liegt der Fehler ?
     
    MacFury, 19.04.2006
  2. AndreasE

    AndreasEMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    2.655
    Zustimmungen:
    143
    Wie jetzt: DHCP-Server oder feste IP-Adresse?

    Feste IP-Adresse vergibst du im jeweiligen Gerät, also z.B. Router 192.168.0.1, iMac 192.168.0.2 und iBook 192.168.0.3 usw. Dabei wird DHCP deaktiviert!

    Andersherum wäre es ja richtig, wenn der Router der Computern nach gewisser Zeit neue IP's "verpasst". Am Computer wird dann gar keine IP-Adresse eingetragen.
     
    AndreasE, 19.04.2006
  3. dannycool

    dannycoolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    34
    Lesen bildet, der OP hat geschrieben, dass er die IP-Adressen mit dem DHCP-Server des Routers fest vergibt. Das ist durchaus üblich, wenn an mehrere Geräte feste IP-Adressen vergeben werden, damit diese zentral an einer Stelle verwaltet werden können.


    An den OP: Beginnt diese neue Adresse mit 169.154? Dann handelt es sich um eine sogen. selbstzugewiesene IP-Adresse. Mac OS X benutzt solche Adressen, bevor es eine "offizielle" Adresse für ein Interface herausfindest. D.h. in der Zeit zwischen Aufwachen/Einschalten und erfolgreicher Anfrage beim DHCP-Server kann das Interface so eine IP-Adresse haben. Wenn die dann nicht nach einer Zeit verschwindet, funktioniert etwas im Zusammenhang mit DHCP nicht richtig; um das zu diagnostizieren, fehlen aber noch Informationen.
     
    dannycool, 19.04.2006
  4. AndreasE

    AndreasEMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    2.655
    Zustimmungen:
    143
    Dann hatte ich das wohl fehlinterpretiert :) , ich arbeite selbst mit festen IP-Adressen. Die genauen Abläuf bei der Adressvergabe beim DHCP-Server kannte ich nicht.

    Man lernt eben nie aus. :D
     
    AndreasE, 19.04.2006
  5. MacFury

    MacFury Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1
    So ist es


    Nein er nimmt sich einfach eine freie aus meinen Adressbereich.
    Kann das mit DHCP Lease zusammenhängen ?
     
    MacFury, 19.04.2006
  6. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Möglicherweise fordert der Mac nach dem Aufwachen eine neue Adresse an, während der Router die Adresse noch als "vergeben" registriert hat und deswegen einen andere, noch freie Adresse vergibt.

    Meine Frage:
    Wenn die Adressen fest vergeben sein sollen, warum verwendest Du dann überhaupt DHCP? Es scheint ja schließlich nicht um eine Netzwerk mit hunderten von Rechnern zu gehe.
     
    maceis, 19.04.2006
  7. MacFury

    MacFury Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1
    Ja klingt plausibel mit der Vergabe von IP-Adressen,aber warum hat es die ganze zeit vorher kein Probleme damit gegeben ?

    Es sind insgesamt 16 Rechner (davon 5 mit Wlan) und 1 Wlan Beamer.Die ganze Sache tritt auch nur an den Wlan Rechnern auf die normalen Lan Rechner haben keine Probleme damit.
    Warum sollte ich nicht DHCP anwenden, wenn der Router doch sowas beherrscht (oder in meinen Fall seit einer Woche nicht mehr :) )
     
    MacFury, 19.04.2006
  8. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Weil Du feste Adressen möchtest.
     
    maceis, 19.04.2006
  9. jeejo

    jeejoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    "Es sind insgesamt 16 Rechner" ...Das ist schon Grund genug DHCP auszumachen , denn die Festen Ip´s einzutragen würde keine halbe stunde dauern ;)

    Trotzdem kann ich mir dein Problem verhalten nicht wirklich erklären...
     
    jeejo, 19.04.2006
  10. dannycool

    dannycoolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    34
    Das ist Unfug, kein Mensch will die Konfiguration seines LANs auf 16 Rechner verteilen. Wofür gibt es denn DHCP, wenn nicht um sowas zu verhindern? Für dynamische Adressen wird das im professionellen Umfeld eigentlich nur mit Windows benutzt, da man bei allen richtigen OS mit einer festen IP-Adresse und mit festen Hostnamen nicht zu vernachlässigende Vorteile bekommt (die fangen mit ssh an).

    Zum eigentlichen Problem: Hast Du eventuell die MAC-Adresse falsch geschrieben, aus Versehen die vom LAN-Interface eingetragen oder eine IP-Adresse doppelt vergeben? Wenn es "plötzlich" nicht mehr funktioniert, muss es ja wohl an einer der letzten Änderungen liegen. Was hast Du denn so gemacht?
     
    dannycool, 20.04.2006
Die Seite wird geladen...