ip adresse über email???

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von pommesgt, 20.06.2006.

  1. pommesgt

    pommesgt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.09.2003
    hallowolte mal in erfahrung bringen ob es ein programm gibt das die ip adresse eines rechenr über das internet zu einer bestimmten email sendet und zwar auch wenn es über einen router mit firewall geht!

    es ist dafür gedacht das ich den rechner von meinem schwiegervater über ein remote programm steuern kann und ihm ein paar tipps geben kann ohne es umständlich über das telefon zu erklären!

    danke schon mal
    pommesgt:)
     
  2. haeckmac

    haeckmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Hallo,

    wen es darum geht seine IP rauszubekommen soll er dir einfach ne mail schreiben wenn er ein problem hat UND nat. online bleiben bis du ihm geholfen hast. Seine Ip steht dann im Mail header ...

    gruss haeckmac
     
  3. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    26.03.2004
    www.dyndns.org

    das Updaten des Service funktioniert meist direkt über den Router - dyndns ist quasi-standard und wird daher direkt von den meister unterstützt. heisst also, du kannst die dynamische ip immer über einen WASDUWILLST.dyndns.org erreichen. Durch das autom. Update leitet die Adresse dann immer zur aktuellen dynamischen IP um.

    ...oder eben direkt mitteilen, indem man die IP im Router anschaut oder noch einfacher: http://www.wieistmeineip.de/
     
  4. pommesgt

    pommesgt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.09.2003

    ja da fäng es ja schon mit an er bekommt den rechner zum geburtstag und mit email und das zeug ist nicht sein ding....noch nicht!;)

    es soll halt dafür sein das ich ihn einfach ohne grosses hin und her kurz helfen kann!!
     
  5. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    26.03.2004
    Dann def. dyndns.org! Nutze es selber für ARD.
     
  6. pommesgt

    pommesgt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.09.2003
    hab das gleiche mit ard 2 vor;)

    ist zwar alles noch neuland für mich aber fuchse mich da schon rein.....denke ich.....:rolleyes: ;)
     
  7. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.003
    Zustimmungen:
    1.598
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    …und dann kommen so unwichtige Kleinigkeiten wie Router-Einsatz, der Unterschied zwischen WAN-IP des Routers und der LAN-IP des Client und die Notwendigkeit, NAT einzuschalten am Router.
    Und wenn es soweit ist, dann fährst Du da meistens doch hin.
     
  8. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    26.03.2004
    Aber ist doch halb so wild. Meist reicht die Standard-Konfiguration aus. Lediglich Ports einstellen (sind ja mal gerade 4 Einstellungen für ARD) und fertig. Habe das schon x Mal an verschiedenen Routern eingestellt - lief immer auf anhieb. Und pommesgt wird schon keine zwei linken Hände haben, oder?!
     
  9. pommesgt

    pommesgt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.09.2003
    naja malschauen ist halt alles recht neu für mich hab zwar meine rechenr alle hinter einem router laufen aber und komme damit auch zurecht aber die feinheiten werde ich mir noch lernen müssen:p
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen