IP Adresse bekannt nun Mailadresse gesucht

coming soon

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2004
Beiträge
830
Habe folgendes Problem mit einem der meint er muss sich wichtig tun...

Habe seine IP Adresse die Host-Adresse p5495FC99.dip.t-dialin.net und das System des Gesuchten.

Ist es wohl irgendwie möglich dazu die Emailadresse oder ähnliches herauszufinden???



Benötige wirklich eure Hilfe dazu
 

jokkel

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
3.790
Du kannst T-Online sagen, dass ihr Kunde mit jener Adresse und der IP 84.149.252.153 mit Datum und Uhrzeit gegen ihre Geschäftsordnung verstösst.
 

Thommy

Aktives Mitglied
Registriert
23.06.2003
Beiträge
1.889
nein... dazu bräuchtest du Zugang zum Provider ... bzw. eine konkrete Nachfrage / Anzeige bei dem Anbieter.
 

tripst0r

Mitglied
Registriert
18.01.2005
Beiträge
101
Nein, ist nicht möglich. Die Mailadresse steht in keinem Zusammenhang mit einer IP-Adresse.
 

jokkel

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
3.790
An die IP kommst du am einfachsten, wenn im Terminal die Adresse pingst:
Code:
ping p5495FC99.dip.t-dialin.net
 

tripst0r

Mitglied
Registriert
18.01.2005
Beiträge
101
Die IP-Adresse hat er doch schon.
Um was geht es denn konkret? War der Gesuchte "böse" zu dir? Hat er eine Straftat begegangen?
Willst du eine Straftat begehen? :D
 

coming soon

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2004
Beiträge
830
also ist man eigentlich gegen Spamzuschütter, Besserwisser und was weiß ich noch für ecklige Typen (bezogen auf mein Problem) aufgeschmissen.

Schon noch dumm aber zum Glück hat mein Gästebuch ein guten Admin... aber wenn dass zur Gewohnheit kommt - ich weiß nicht ob ich dann nicht mein GB sperren muss...


Grüße Domenik
 

coming soon

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2004
Beiträge
830
tripst0r schrieb:
Die IP-Adresse hat er doch schon.
Um was geht es denn konkret? War der Gesuchte "böse" zu dir? Hat er eine Straftat begegangen?
Willst du eine Straftat begehen? :D


Die Sache ist eigentlich nicht ganz witzig... aber details möchte ich diesem netten Forum und denen die darin hausen ersparen. Es hat einfach so ein gewisser Klugscheißer mit pornografischen Begriffen und sonstigen kindischem zeug mein Gästebuch zugemüllt. habs aber jetzt deaktiviert.


also ist man dagegen wehrlos???
 
S

songliner

coming soon schrieb:
also ist man dagegen wehrlos???
Wenn Du ein offenes Gästebuch ohne Registierungspflicht hast: Ja.

Übrigens wird die IP-Adresse bei dieser Art Zugang dynamisch vergeben, d.h. sie dürfte beim nächsten Versuch des Idioten eine andere sein.

Protokolliere trotzdem die IP-Adresse und was im Gästebuch zu lesen war (Screenshots, und wenn möglich bei Anzeige der damit verbundenen IP-Adresse), und melde Dich damit bei der T-Com. Die können evtl. etwas machen.
 

tripst0r

Mitglied
Registriert
18.01.2005
Beiträge
101
"Die Sache ist eigentlich nicht ganz witzig"

Da du nicht erläutert hast um was es geht fand ich den :D passend.
Schau z.B. mal bei www.abuse.net vorbei, vielleicht hilft dir das weiter (oder gleich eine Mail an: abuse@t-online.de).
Im Falle von "Besserwissern und ecklige Typen" sieht es schlecht aus. Dagegen gibt es kein Rezept.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kool

Hi,

bemühe mal dass Netzwerk-Dienstprogramm,vielleicht lassen sich da ein parr Infos rausfinden.

MfG
 

coming soon

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2004
Beiträge
830
ich denke ich werde mal schaun was sich da weiter so ergibt und dann eine der oben genannten Vorschlage vielleicht sogar einschlagen.
 

Thommy

Aktives Mitglied
Registriert
23.06.2003
Beiträge
1.889
Bei guten Gästebüchern kannst du doch z.B. einzelne Wörter sperren... .vielleicht hilft das.
 

TNC

Aktives Mitglied
Registriert
11.01.2003
Beiträge
1.986
Anzeigen und gut ist.
Und dem Provider schreiben, hat bei mir auch schon geholfen.
Wenn der Provider seinen Kunden persönlich anschreibt und ihm seine Taten unter die Nase reibt überlegt er es sich sicher zweimal bevor er bei dir nochmal postet, sonst hat er ja vielleicht bald keinen Provider mehr der ihm sein Internet gibt :)

Zuerst Provider, wenn der nichts tun kann, dann ne Anzeige....je nachdem was es für ein Gästebuch ist und zu welcher seite sie gehört. Der Aufwand soll sich für dich ja auch irgendwie "lohnen".
 
Oben