iOS 13: Macbook als Zusatz-Interface für iPhone 8+ für "Studiofotografie"

Diskutiere das Thema iOS 13: Macbook als Zusatz-Interface für iPhone 8+ für "Studiofotografie" im Forum iPhone.

  1. thulium

    thulium Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    12.11.2011
    Moin.

    Es ist ein uralter Wunsch von mir:

    Beim Fotografieren mit einem iP8+ von einem Stativ möchte ich gerne die Fotoapp am großen externen Monitor meines MBP bedienen. Und natürlich auch die Vorschau des Bildes dort betrachten können.

    Nötig dafür wäre eine Art "Desktop-Modus" einer App.

    Nutzt jemand von euch iOS 13 beta und weiß, ob das gehen wird?

    Vor ca. 15 Jahren habe ich sowas mit einer DSLR von Olympus auf meinem damaligen PC genutzt. Das war super komfortabel und praktisch.
     
  2. HanSolo86

    HanSolo86 Mitglied

    Beiträge:
    4.559
    Zustimmungen:
    357
    Mitglied seit:
    13.11.2005
    Das iPhone ist im Stativ und macht ein Foto und du möchtest dieses zeitnah am großen Display des MBP ansehen, habe ich das richtig verstanden?
     
  3. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.697
    Zustimmungen:
    663
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Deine Fotohardware im Studio ist ein iPhone 8? Oder habe ich da jetzt etwas falsch verstanden. Ansonsten ist es mir nicht bekannt, dass das in iOS13 funktioniert.
     
  4. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    1.176
    Mitglied seit:
    13.09.2003
  5. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.697
    Zustimmungen:
    663
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Also wenn es nicht direkt als Sucher fungieren soll, sondern nur ZEITNAH ein Bild auf dem MBP anzeigen soll, dann gibt es schon Möglichkeiten. Aber ich habe es etwas anders verstanden ...
     
  6. thulium

    thulium Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    12.11.2011
    In Echtzeit möchte ich es sehen. Und ich möchte alle notwendigen Einstellungen wie Fokus, Belichtung, Empfindlichkeit, Farbtemperatur am großen Display einstellen können. Eben ein vollständiges Interface.
     
  7. thulium

    thulium Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    12.11.2011
    Soweit ich es verstanden habe, kann man die App nur auf anderen iOS-Devices einsetzen, also z.B. einen iPad.

    Mir geht es jedoch um ein MacBook. Ein iPad besitze ich nicht.
     
  8. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    1.176
    Mitglied seit:
    13.09.2003
  9. thulium

    thulium Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    12.11.2011
    @tomric
    Danke für den Hinweis.
    Ich wußte, dass man mit Quicktime den Bildschirm eines per Kabel angeschlossenen iPhone "sehen" kann. Das Ganze dient ja dem Zweck "Screencast".

    Aber das ist eben ein reiner Viewer, kein Interface - und somit nicht das, was ich suche.

    Ich möchte die auf dem Stativ montierte Kamera vom Macbook aus bedienen können.

    Geht das bei iOS13 beta?
     
  10. HanSolo86

    HanSolo86 Mitglied

    Beiträge:
    4.559
    Zustimmungen:
    357
    Mitglied seit:
    13.11.2005
    Nein das geht mit der iOS13 Beta nicht.
     
  11. thulium

    thulium Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    12.11.2011
    Hoffentlich setzt sich das Konzept "Smartphone als Desktoprechnerersatz an externem Display" durch. Es würde viel Ressourcen sparen. Viele Menschen müssten kein Tablett oder Notebook mehr anschaffen. Vermutlich wird Apple daher viele künstliche Hürden einbauen, die das Ganze unattraktiv machen.
     
  12. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    21.163
    Zustimmungen:
    3.313
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Naja - eventuell kann man sowas mit dem neuen Automations-tab in den Kurzbefehlen hinbekommen.

    Ein Foto aufnehmen und danach automatisch verschicken geht.
    Man kann das ganze auch an einen (HomeKit) Sensor koppeln.

    Wenn ich klatsche/das licht ausschalte mach ein Foto und schicke es an das Macbook.

    nur eine Idee.
    man müsste da mal etwas experimentieren.
     
  13. thulium

    thulium Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    12.11.2011
    @tocotronaut
    Danke für die Idee. Aber um solche Interaktionen geht es mir nicht.

    Es geht, wie erwähnt um die Verstellung von Fokus, Belichtung, Empfindlichkeit und Farbtemperatur. Direkt vor einer Aufnahme.
     
  14. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    1.176
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Das ist halt das, wo man tethered shooting üblicherweise einsetzt - in Verbindung mit DSLRs oder anderen hochwertigen Kameras. Das Problem ist das iPhone als Kamera... nicht, daß man damit keine guten Aufnahmen machen kann, aber Studiofotografie wird damit vermutlich eher selten abgefrühstückt. Wo kein Markt, da oft keine Lösung.
     
  15. thulium

    thulium Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    12.11.2011
    Da die Fotografie mit Smartphones längst im seriösen Bereich angekommen ist, und schon lange Stativhalter existieren, hegte ich eine gewisse Hoffnung, dass ein solches tethered shooting/remote control endlich möglich sei.
    Klar, in professionellen Studios werden natürlich DSLRs oder gar noch größere Kameras eingesetzt.

    Aber für so selten halte ich das Fotografieren mit Stativ bei ambitionierteren Fotografen nicht. Auch draußen im Feld würde man ja von so einer Fernsteuerung profitieren.

    OK, haken wir es ab. Gibbet nich.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...