Iomega REV USB am Mac?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von CHL, 26.05.2006.

  1. CHL

    CHL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Hat jemand schon mal die USB Version des REV-Drives am Mac ausprobiert? Ich hatte heute die Möglichkeit so ein Laufwerk kurz anzustecken. Die Disk wurde erkannt und der INhalt war lesbar. Nur schreiben konnte ich nichts drauf - lag evtl. am Format der Disc?

    Leider konnte ich mich nicht näher damit auseinandersetzen.

    Lt. Iomega läuft nur die FireWire Version am Mac. Gibt es hier vielleicht den einen oder anderen REV-User?
     
  2. CHL

    CHL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Falls es jemanden interessiert:

    Heute offizielle Antwort von Iomega: Ja, das USB-REV läuft auch unter 10.4.x
     
  3. nismo2000

    nismo2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    13.09.2005
    die ATAPI version funktionierte bei mir auch in meinem G3
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen