Internet über einen PC

BigMac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2003
Beiträge
38
Hallo MacUser,

habe einen PC mit XP und ein Powerbook mit OS X.
Nun würde ich gerne über das netzwerk ins internet gehen, da mein pc immer an ist und ich da oft das internet nutze, möchte ich parallel mit dem Mac ins internet!

Das Filesharing funktioniert bereits nur wenn ich den explorer öffne kommt "Surfer konnte nicht gefunden werden", was mach ich da?
 

norbi

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
Hallo BigMac!

Dein XP-PC wäre dann also der Router für das PowerBook ins Internet.

Gib am Mac in den Systemeinstellungen:Netzwerk als Router-Adresse die IP-Adresse des XP-PC's ein, dann sollte das klappen, ...

...sofern Du am XP-PC eingestellt hast, daß dessen Internet-Verbindung anderen Computern im Netzwerk zur Verfügung steht (da kann ich aber leider nicht helfen).

No.
 
A

abgemeldeter Benutzer

Zusätzlich musst Du noch die IP eines DNS-Servers im Netzwerk-Kontrollfeld des PowerBooks eintragen. Am besten den Deinse Internet-Providers.
 

BigMac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2003
Beiträge
38
hi ihr,

danke, aber den router sucht er sich schon automatisch und die ip stimmt,
aber ich weiß nicht was ich füt eine dns ip eingeben soll, da ich einen least coast router verwende und somit die sich warscheinlich immer ändert!

an meinem pc ist alles freigegeben da ich davor ein pc notebook hate und da war das kein problem, das habe ich eingesteckt und konnte sofort den explorer öffnen
und war im internet.

freue mich über weitere hilfe
 

norbi

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
Nochmal Hi!

Kurz zur Erklärung:
Du hast sozusagen zwei Internet-Netzwerke:
- Dein XP-PC, der mit dem Internet-Verbunden ist.
Der bekommt bei der Einwahl ins Netz eine IP zugewiesen, das ist richtig.
Diese IP-Adresse ist die des Modem/ISDN-PPP-Zugangs.
- Dein "Netzwerk" zwischen XP-PC und Powerbook.
Das ist - vermute ich mal - über Ethernet verbunden, also ein weiterer
"Netzwerkanschluß" mit seiner EIGENEN IP-Adresse.

Die Typische Aufgabe eines Routers ist ja, zwei Netzwerke zu verbinden, und genau das macht eben dein XP-PC. Er verbindet das Netzwerk 1 (XP-PC <-> Internet) mit dem Netzwerk 2 (XP-PC <-> Powerbook). Notwendigerweise hat der XP-PC daher ZWEI Ip-Adressen, eine (veränderliche), die er bei der Einwahl ins Netz bekommt (z. B. über Modem) und eine (feste), die Du selber für den Ethernet-Anschluß festlegt.
Hättest Du z. B. noch eine WLAN-Karte, hätte diese eine weitere IP-Adresse. Soviel zum Netzwerk bzw. "routen".

Ergo:
Eine Sache ist die Internet-Verbindung des XP-PCs ins Internet. Das läuft, kannst also abhaken.
Die zweite Sache ist die Verbindung zwischen XP-PC und Powerbook (über Ethernet). Diese Verbindung sollte ja, so ich Dich richtig verstehe, auch klappen.
Die dritte Sache ist, dem XP-PC beizubringen, seine Internet-Verbindung über Modem, dem Netzwerk am Ethernet-Anschluß (also Deinem Powerbook) zugänglich zu machen (zu "routen"). Da kann ich Dir leider nicht helfen.
Die vierte Sache ist, dem Powerbook zu sagen, wo denn der Router (XP-PC) ist, der das Powerbook ins Internet bringt, und der ist genau die IP-Adresse der Ethernet-Karte des XP-PCs. Damit das Powerbook Internet-Adressen auch auflösen kann, mußt Du natürlich noch die IP-Adresse(n) eines oder mehrerer DNS-Server in "Netzwerk" am Powerbook eintragen, z. B. 195.3.96.67.

Dein Least-Cost-Router hat mit der ganzen Sache nix zu tun.

Alles klar?

No.
 

stone77

Mitglied
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
23
filesharing ja internet sharing nein

Hallo !

ich bin mit meinem latein am ende und weiss nicht was cshief gelaufen ist! also ich kann meinen mac anpingen aber wenn ich beim mac nen browser starte passiert null...das merkwürdige ist dass es vorgestern noch geklappt hat! ich habe nix veraendert und es geht nun net mehr....als dns server habe ich dieselbe ip genommen wie router ip in den TCP/IP einstellungen..hat einer aehnliche erfahrungen gemacht??

gruß

stone77
 

norbi

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
"....als dns server habe ich dieselbe ip genommen wie router ip in den TCP/IP einstellungen.."

das scheint mir doch einigermaßen problematisch zu sein...

Router ist Router, und DNS ist gaaanz was andres.

probier mal bei DNS:
195.3.96.67 und/oder
195.3.96.68 und/oder
194.25.2.129 und/oder
195.70.224.61 und/oder
195.70.224.62 und/oder

No.
 

norbi

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
ist die Skizze gut...

Ich habe Dir ein kleines Bildchen beigefügt, vielleicht hilft's ja.

Vorab: am besten, Du stellst die Konfiguration am Mac auf "Manuell", dann hast Du "volle Kontrolle". Btw, wenn Du den Mac auf "Konfiguration:DHCP..." gestellt hast und der XP-PC nicht läuft, wenn Du den Mac hochfährst, kann der Mac wahrscheinlich lange nach einer IP suchen ("...das merkwürdige ist dass es vorgestern noch geklappt hat!").

zur Erklärung im Bildchen:
"XP-PC +1" heißt:
hat Dein XP-PC die IP-Adresse 192.168.0.6 (natürlich die IP-Adresse des Ethernet-Interface's (!)) gibst Du Deinem Powerbook die IP 192.168.0.7
Der Rest sollte eigentlich klar sein.

No.
 

stone77

Mitglied
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
23
Juhuuuuuuuuu carro carro carro !

norbi ich danke dir dass du mir geholfen hast und ich die nacht nicht durchmachen muss!

es ist zwar egal aber ich will es trotzdem wissen, wie man auf die dns server ips kommt...denn schliesslich kann es nicht schaden was dazuzulernen! aber es klappt jetzt..nochmal vielen dank für die ausführliche erklärung!

gruß

smurf clap clap clap clap clap
 

norbi

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
Die DNS-Adressen bekommst Du von Deinem Internet-Provider.

Leider rücken nicht alle Provider ohne Nachfrage die DNS-Adressen raus. Oft steht auf dem Blatt mit den Zugangsdaten nix davon drauf, Gott weiß warum.
Nachdem das so ist, "sammle" ich alle DNS-Adressen, die mir zu Gesicht kommen. DNS-Server können schließlich auch ausfallen - und ohne die geht nix.

No.

P.S.: meine (kleine) Sammlung:
195.3.96.67
195.3.96.68
194.25.2.129
195.70.224.61
195.70.224.62
 

Maafagga

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2003
Beiträge
88
noch ne frage, wie macht man anem pb 12' Screenshots?
gibts da auch ne tasten kombi?
 

re_ality

Mitglied
Mitglied seit
10.03.2003
Beiträge
522
screenshots

Apfel Shift 3 für den ganzen Screen und Apfel Shift 4, wenn du nur einen Teilbereich markieren und dann fotografieren willst. :)
 
A

abgemeldeter Benutzer

Original geschrieben von norbi
195.3.96.67
195.3.96.68
194.25.2.129
195.70.224.61
195.70.224.62
Jetzt musst Du aber auch noch sagen, woher die DNS-IPs stammen. Den mittleren kenne ich 194.25.2.129 ist dns03.btx.dtag.de, der Haupt-DNS von t-online. Dazu gibt es immer noch einen lokalen.


Den DNS des eigenen Providers kann man ganz einfach herausfinden: Im Kontrollfeld Netzwerk unter PPP bzw. PPPoE, PPP-Optionen bzw. PPPoE-Optionen die Option auführliches Proitokoll aktiviern und dann im Programm Internet-Verbindung im Verbindungsprotokoll aus der Zeile Datum und Uhrzeit des Verbindungsaufbaus : rcvd [IPCP ConfAck id=0x3 <addr Deine Adresse> <ms-dns1 Adresse des ersten DNS><ms-dns2 IP des zweiten DNS> <ms-dns3 IP des dritten DNS>] die IPs der DNS herausschreiben. Das geht natürlich nur, wenn der Mac direkt über Modem, ISDN oder DSL mit PPP oder PPPoE die Verbindung ins Internet herstellt.
 

norbi

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
@. ut:

Die stammen von verschiedenen Internet-Zugängen, die mir bisher so über den Weg gelaufen sind - sind wohl meist DNS österreichischer Provider (gehen aber trotzdem...)

No.
 

zoque

Registriert
Mitglied seit
05.05.2003
Beiträge
2
hallo,
ich bin erst seit einigen tagen bei euch angemeldet und habe seit gestern viele beiträge zur vernetzung von pc und mac bzw. internet-sharing gelesen. nach stundenlangem hinundher konnten wir endlich meinen pc und den mac meiner freundin vernetzen :p . jetzt fehlt nur noch, dass meine freundin mit ihrem mac über meinen pc ins internet kann.

hier unsere einstellungen,hardware,usw. :

1 x switch

1 x telekom dsl-flatrate

1 x win2000

[*] gemeinsame nutzung der internet verbindung:
aktiviert

eigenschaften von TCP/ip (in DFÜ verbindung):
[*] ip-adresse automatisch beziehen
[*] dns-serveradresse automatisch beziehen

eigenschaften von TCP/ip (in lan verbindung):
[*] ip-adresse: 192.168.0.1
[*] subnetzmaske: 255.255.255.0


1 x mac os x 10.2.5

eigenschaften von TCP/ip (in netzwerk):
[*] ip-adresse: 192.168.0.2
[*] subnetzmaske: 255.255.255.0
[*] router: 192.168.0.1

als dns-server habe ich es mit den dns-adressen versucht, die schon in diesem beitrag stehen. dann habe ich mit diesen dns-adressen versucht und letztendlich mit 212.185.248.212 (dns) und www-proxy.KA1.srv.t-online.de, da wir aus karlsruhe sind.

wir sind aber immer noch nicht dazu gekommen, das internet zu sharen. ich frage mich, ob wir irgendwas übersehen oder falsch gemacht haben.

wir würden uns auf jede hilfe sehr freuen ;)
besten dank im voraus
zoque
 
Zuletzt bearbeitet:

norbi

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
schaut eigentlich ganz gut aus.

Die Einstellungen, die Du für den Mac beschrieben hast, sind das die des Anschlusses "Ethernet" in der Systemeinstellung "Netzwerk"?

Versuch mal, den Win-PC anzupingen. In Applications:Utilities:Network Utilities findest Du eine Rubrik "Ping". Tipp ins Adreßfeld mal die IP des Win-PC's ein und schau, ob der Ping beantwortet wird.

Ein DNS wird immer als numerische IP-Adresse eingetragen, "www-proxy.KA1.srv.t-online.de" kann also nicht funktionieren. Schalte auch mal alle Proxies ab, falls Du welche eingetragen hattest.

Wenn Du vom Mac aus den Win-PC anpingen kannst, versuch dann mal den nächsten Schritt, einen (numerischen) DNS-Server (wie hier genannt) anzupingen. Geht das, ist der Mac im Internet und es liegt an etwas anderem (DNS, "Internet-Sharing am Win-PC",...?).

No.
 

zoque

Registriert
Mitglied seit
05.05.2003
Beiträge
2
Die Einstellungen, die Du für den Mac beschrieben hast, sind das die des Anschlusses "Ethernet" in der Systemeinstellung "Netzwerk"?
ja, genau.

Versuch mal, den Win-PC anzupingen. In Applications:Utilities:Network Utilities findest Du eine Rubrik "Ping". Tipp ins Adreßfeld mal die IP des Win-PC's ein und schau, ob der Ping beantwortet wird.
beide rechner sind anzupingen. ( mac --> pc und pc --> mac) aber wir konnten vom mac aus keine der dns-server anpingen.

ich habe noch ein screenshot beigefügt.

danke nochmals ;)
zoque
 

Anhänge

stone77

Mitglied
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
23
hmmm!
blöde frage aber evtl. ne firewall an oda so? die windows interne??ich bin gerade mit mac über pc im netz! und bin den anweisungen hier gefolgt...habe aber xp, ist etwas einfacher meiner meinung nach...
ich hatte auch das problem dass ich jedes mal wenn ich den pc neugestartet habe ne neue internetverbindung aufbauen musste und diese auch wieder freigebn für andere rechner! naja da hatte ich alt die schnauze voll und habe neuinstalliert und voila es läuft stabil...

aber mal ne andere frage! wieso kann update über systemeinstellung keine connection aufbauen???obwohl ich surfen kann??

gruß

stone77