Internet Sharing oder Router?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von querfeldein, 18.08.2006.

  1. querfeldein

    querfeldein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.07.2005
    Hallo!

    Ich habe momentan ein Powerbook an meinem DSL Anschluss, aber, badl kommt ein zweitMAc, ein Mac Mini. Meine erste überlegung war, an den DSL Anschluss einen Router mit switch und w-lan zu hängen, dann in den Switch den Mini per ethernetkabel und das PB per w-lan. Neben Internet soll dieses System aber auch als lokales Netzwerk dienen, geht das parallel zum Internet ohne sich zu behindern?

    Oder sollte ich lieber das DSL direkt an den Mini hängen und das PB über Internetsharing und Airport in den Mini einwählen? Allerdings hätte ich dann ja keinen switch mehr, so ich ggf. einen weiteren Mac schnell ins Netz einhängen könnte...

    Was ist das Optimum an Leistung?

    Lieber Gruß
     
  2. Kalle Grabowski

    Kalle Grabowski MacUser Mitglied

    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Natürlich geht das.

    Falls Du eine Flatrate für Deinen DSL Anschluß hast, würde ich Dir zu dieser Lösung raten.

    Du hast ein Router mit eingebautem Modem, das die Verbindung zum Internet herstellt, Deine Rechner hängen per Lan oder WLan da dran. Da hast Du keine Probleme mit Internet Sharing, Einrichtiung, Einwahlprozessen usw.

    Außerdem gibt es auch schon Geräte, wo Du dann über USB Deinen Drucker mit dran hängen kannst...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen