Internet Explorer lässt sich nicht konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von neugierhans, 02.06.2005.

  1. neugierhans

    neugierhans Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    Gruß an alle!
    Normalerweise nutze ich den IE 5.2 nicht, hatte ihn sogar schon mal gelöscht. Jetzt muss ich aber eine Zugangsseite testen, die aber so dämlich programmiert ist, dass sie nur den neuesten IE unterstützt. Muss ich es halt damit versuchen. Nun die Bestätigung, dass ich ihn nicht nutzen (sollte) darf: keine Verbindung!
    In den Einstellungen fand ich dann, dass bei Proxy das 2. Häkchen gesetzt ist und in grau die Adresse meines Routers steht Fehler gefunden! Häkchen weg, IE neu gestartet - und das Häkchen ist wieder da :mad:
    Habs mehrmals probiert, hab sogar alles gelöscht, was nach IE aussah, habe neu installiert - das gleiche! Alle anderen Browser funktionieren ohne Proxy-Adresse einwandfrei! Ein Kollege hat auf meine Nachfrage auf seinem Powerbook das gleiche Phänomen entdeckt: das Häkchen erscheint immer wieder, nur bei ihm ohne IP-Adresse.
    Kann es sein, dass der sich die Adresse aus den Netzwerkeinstellungen für Ethernet (da steht mein Router ja drin) automatisch nimmt? Ich nutze einen WLAN-Router iLink mit DHCP, der PM G4 867 Dual am Ethernet-Port; ausserdem noch ein iBook und einen Laptop (sorry Windows) im WLan - keine Probleme.
    Oder was kann ich noch falsch gemacht haben?
    Danke schon mal !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen