1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Interne HD partitionieren

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von PowermacG5, 27.05.2005.

  1. PowermacG5

    PowermacG5 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe heute meinen neuen Powermac G5 bekommen. Superteil. Aber meine Frage: Wie kann ich die interne HD partitionieren? Mit dem Festplatten-Dienstprogramm geht es nicht, da es das Startvolume ist... Danke
     
  2. adi1981

    adi1981 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    1
    hey! zieh am besten ganz schnell den kopf ein :D

    bevor sie über dich herfallen ;)

    bitte bitte das startvolumen NIE partitionieren, wir sind hier nicht bei micro$chrott :D

    im ernst: ist nicht nötig zu partitionieren. man denke die 10 unix gebote ......
     
  3. tk69

    tk69 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    17
    Dass heißt es reicht als Systemfestplatte eine 80GB-Platte aus und kauft sich noch eine 350GB-Platte dazu?
     
  4. Also Systemplatte sollte man sowieso eine 73GB Raptor nehmen! :D
    (10.000 U/min, 4.5ms !!!, SATA, http://www.geizhals.at/deutschland/a69228.html) :p

    MfG, juniorclub.
     
  5. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.951
    Zustimmungen:
    242
    Von DVD booten, Festplatte plattmachen, partitionieren und X neu installieren, fertig.
    Solltest ja noch nicht soviele Daten druff haben :D

    Frank
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.780
    Zustimmungen:
    881
    Unter OS X gibt es viele Gruende das boot volume nicht zu partitionieren. Mir ist ausser in ein paar Spezialfaellen bisher kein guter Grund begegnet, der fuer's partitionieren gesprochen haette. Wobei individuelle Vorlieben nicht zu den objektiv guten Gruenden zaehlen :)