Interne Festplatte wird nicht (korrekt) erkannt

Diskutiere das Thema Interne Festplatte wird nicht (korrekt) erkannt im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube

  1. Sköll

    Sköll Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    14.03.2006
    Habe ein Problem mit einer WD1000FYPS 1TB-Festplatte in meinem MacPro 2,66 GHz Dual-Core, OS X 10.5.2, alle Updates.

    Die Platte wird zwar erkannt, kann aber mit dem Festplattendienstprogramm nicht formatiert werden, geschweige denn sonstwie angesprochen werden.

    Hänge ich sie per Adapter als externe über USB ans System, läuft sie einwandfrei. :confused:

    Übersehe ich was?

    Danke
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Womöglich die Tatsache, dass so große Platten nicht vom internen Controller angesprochen werden können.

    Extern sind solche Beschränkungen allgemein aufgehoben.
     
  3. Sköll

    Sköll Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    14.03.2006
    Gibt es da irgendwelche Möglichkeiten?
     
  4. Moogrk

    Moogrk Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    23.11.2006
    Im MacPro gibt es keine Beschränkungen aufgrund von Größe.

    Hier liegt ein anderes Problem vor.
     
  5. TRS-81

    TRS-81 Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    03.12.2007
    Kannst Du auch dann die Platte nicht neu partitionieren, wenn Du von der System-DVD bootest und dann das Festplatten-Dienstprogramm einsetzt?
     
  6. Sköll

    Sköll Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    14.03.2006
    Eigentlich will ich die ja nicht partitionieren. Sie soll als eine Partition laufen.

    Extern angeschlossen kann ich alles mit machen, was ich will. Bloß will ich sie gerne intern einbauen und da weigert sich Leo sie zu bearbeiten.
     
  7. TRS-81

    TRS-81 Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    03.12.2007
    Schließe die Platte doch extern an und lösche die Partition.
    Danach baust Du sie ein und partitionierst neu -> GUID / Extended (Journaled).
    Natürlich kannst Du dabei nur eine Partition einrichten.
     
  8. Sköll

    Sköll Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    14.03.2006
    Hallo TRS-81 (übriges: ich hab noch einen TRS-80 hier ;) )

    Das Festplattendienstprogramm verweigert ja die Zusammenarbeit.
    Extern kann ich anstellen mir der Platte was ich will. Sobald eingebaut wird sie nicht gemountet und formatieren/löschen etc klappt nicht. Er sieht sie zwar, aber bricht alle Aktionen mit Fehlermeldung ab. :confused:

    Sieht also nach einem Problem mit dem internen Controller aus - bloß was machen?
     
  9. TRS-81

    TRS-81 Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    03.12.2007
    Deshalb sollst Du ja die Partition löschen, wenn die Platte extern angeschlossen ist.

    Wie ist sie eigentlich formatiert?
     
  10. Sköll

    Sköll Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    14.03.2006
    So, nachdem ich den sonnigen Tag genossen habe, jetzt wieder zu diesem Problem.

    Hab etwas experimentiert:

    4x 750 GB = läuft (Standard)
    3x 750 + 1x 1000 = hängt
    2x 750 + 1x 1000 = läuft

    Hat mal jemand was davon gehört, dass das Netzteil eventuell zu schwach ist?
    Die 1TB-Platte gibt nämlich Töne von sich, bei Option 2, als würde sie immer wieder neu gestartet.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...