Intel Software auf G4 und G5?!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Aramon, 14.12.2006.

  1. Aramon

    Aramon Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    21
    kann mir einer sagen ob die Software für Intel Mac auch auf einem G4 funktioniert. Wenn nicht, dann hat man ja in Zukunft das große Problem das es keine Software für die älteren Macs geben wird, oder wie seht ihr das?! Zumindest wäre es unlogisch sich dann irgendwann einen gebrauchten G5 oder so zu kaufen.
     
  2. starbuckzero

    starbuckzero MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.01.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    121
  3. Uncle Ho

    Uncle Ho MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    58
    Die meiste Software wird es demnächst (noch!) für PPC-Macs geben, aller Voraussicht nach. Aber das wird immer weniger werden (bestes Beispiel: Adobe). Und von Jahr zu Jahr wird es weniger sein.

    Ob Du Dir jetzt einen gebrauchten PPC-Mac kaufen sollst, hängt von Deinen Bedürfnissen ab. Es hängt davon ab, wie Du Deinen Rechner in den nächsten Jahren zu nutzen gedenkst.

    Das musst Du halt für Dich persönlich eruieren (das hiesige Forum kann dabei ein stückweit behilflich sein ;) )

    Ich habe jetzt mein iBook G4 verkauft an jemanden, der dafür gute Verwendung findet in den nächsten Jahren (im Gegensatz zu mir, denn ich will auf Intel-Mac umsteigen).
     
  4. mores

    mores MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    3.554
    Zustimmungen:
    106
    es gibt meines wissens keine software, die NUR auf einem intel funktioniert.
    also entweder PPC (wird auf intel-macs mit rosetta lauffähig gemacht), oder universal binary, das sowohl PPC als auch INTEL code beinhaltet und nicht emuliert werden muss.

    ich finde, ein gebrauchter G4 oder G5 muss sensationell günstig sein. andernfalls gleich ein bissl mehr drauflegen und die schöne neue intel-welt erobern :)
    mit einem G5 wirst du sicher noch ein, zwei jahre gut arbeiten können.
     
  5. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    Also ich würde das mal so sagen: Es gibt momentan faktisch noch keine Software die nur auf IntelMac läuft (ausser Bootcamp oder Parallels oä). Es läuft noch nicht mal alle Software nativ auf Intel, sonder manch wichtige App wird noch emuliert (siehe Adobe ;) ).
    Die Erstellung einer UB macht Programmiertechnisch nicht viel Unterschied (XCode ist das Standart entwickler Werkzeug für MacOSX, und die Option ist nicht umsonst vorhanden). Die Schwierigkeit besteht Hauptsächlich bei in Assembler geschriebenen Programmen (und davon gibt es heutzutage nimemr viel), bei allen anderen muss man sich halt an Standarts halten und schon lässt es sich sowohl auf PPC als auch x86 builden.
    Warum sollte also eine Firma die vom Verkauf von Software lebt einen (doch immernoch sehr grossen, und vermutlich auch gross bleibenden) Kundenkreis ausschliessen? Es amcht wenig Sinn (Kapitalismus Olé)!
    Deswegen ist meine Prognose es wird noch lange UBs und nicht reine Intel Apps geben. Kaufen würde ich einen PPC Mac auch nicht mehr, da es keinen Grund (mehr) gibt, die Kinderkrankheiten sind so gut wie beseitigt, Rosetta hat eine Geschwindigkeit (erreicht) die angenhemes arbeiten ermöglicht, also warum PPC?.
    Aber: Der PPC ist nicht schlecht und ich werde mein PB noch lange behalten! Aber vllt kommt ein IntelMac dazu…

    MFG
     
  6. Aramon

    Aramon Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    21
    Ich danke euch für die Antworten. Ich hatte schon Angst das ich bald für meinen kürzlich erworbenen G4 keine Software mehr bekomme.
     
  7. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.478
    Zustimmungen:
    411
    Da mußt du dir für die nächsten 2 Jahre keine Sorgen machen.
    Wie gesagt, bis jetzt ist es sogar so, das es weniger Software für Intel Macs gibt, weil auf denen nicht alle Programme laufen :D
     
  8. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.287
    Zustimmungen:
    290
  9. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.305
    Zustimmungen:
    1.407
    Schon vor ein paar Wochen hat Adobe ein Programm heraus-
    gebracht "Intel-Only"...

    Edit: Zu spät... s.o.


    Die "wichtigen" Programme werden aber erstmal UB bleiben.
    Aber auch nicht ewig, das ist klar.
     
  10. tinnitus

    tinnitus MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    4
    Das stimmt so nicht, von z.B. VLC gibts eine reine Intel-Version!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen