Intel-Macs LaTeX-fähig?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von fox78, 03.04.2006.

  1. fox78

    fox78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    213
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Hallo,

    arbeitet hier jemand schon mit LaTeX auf einem Intel-Mac? Funktioniert der i-installer und TeXShop einwandfrei?

    Grüße fox78
     
  2. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Ja, geht wunderbar und ist beides schon Universal.

    Schreibe damit gerade meine Studienarbeit auf einem iMac CD
     
  3. Zauberpilz

    Zauberpilz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2006
    ist alles schon universal binary :)
     
  4. fox78

    fox78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    213
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Na wunderbar!
    Dann werde ich wohl bald von einem MBP aus schreiben :)

    fox78
     
  5. mhombauer

    mhombauer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2006
    Hallo Leute,

    bin gerade dabei einen Text in texShop zu verfassen und möchte diesen text setzen, dann kommt diese Fehlermeldung:

    /usr/local/teTex/bin/powerpc-apple-darwin-current/pdflatex konnte nicht gefunden werden. Vielleicht wurde teTeX nicht richtig installiert oder ging bei einer Systemaktualisierung verloren. Ist dies der Fall, besuchen Sie die TeXShop Webseite und folgen Sie der Anleitung dort um teTeX neu zu installieren. Es könnte auch sein, dass der Pfad zu diesem Programm in den TeXShop-Einstellungen falsch festgelegt ist. Dies kann passieren, wenn Sie die fink-Distribution von teTeX benutzen.


    Muss ich sonst noch was installieren?
    Wenn ja ich habe schon Tex installiert, kann es aber nirgendwo aufrufen !?

    Hmm steh da ein wenig auf der Leitung, Danke für Hilfe
     
  6. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Du brauchst die Intel-Version.

    Bist du nach dieser Anleitung vorgegangen?
    http://unimac.switch.ch/students/latex-howto.de.html

    und
    http://unimac.switch.ch/students/latex-first_steps.de.html

    Installier es einfach mal danach.
     
  7. mhombauer

    mhombauer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2006
    hmm bin jetzt nach dem Tutorials vorgegangen, bekomme aber immer noch diese Fehlermeldung zurück!
     
  8. mhombauer

    mhombauer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2006
    Wie ? texshop ist ja in UB geschrieben und tex denke ich. Also ist das auch egal oder ?
     
  9. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Ja, das schon, aber "/usr/local/teTex/bin/powerpc-apple-darwin-current/pdflatex" in deiner Fehlermeldung deutet darauf hin, das zumindest TexShop auf die PowerPC Variante vom Tex-System verweist.

    In meiner Pfadeinstellung für TexShop steht "/usr/local/teTeX/bin/i386-apple-darwin-current". Schau da mal nach und versuch es mal zu ändern.

    Anhang: Einstellung TexShop
     

    Anhänge:

  10. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Hi,

    bei der Installation fragt der i-Installer irgendwann, ob die PPC- oder die i386-Version installiert werden soll. Da muss dann eben das Häkchen an der richtigen Stelle stehen.

    Grüße,

    tasha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen