Intel Mac & Java

  1. SwissMike

    SwissMike Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen!

    Der Kauf eines neuen Notebooks steht an und ich bin am überlegen ob es zur Abwechslung wieder ein Mac wird (das G5 Single Fiasko habe ich langsam verdaut...) oder ich besser zu einem Notebook mit Linux/Windows OS greife. Ich möchte hauptsächlich mit Java Software entwickleln. Dafür benötige ich JDK 5, Eclipse, Apache und Tomcat. Hat jemand Erfahrung wie die Programme auf einem der neuen Intel Macs laufen bzw. ob sie überhaupt funktionieren?
     
    SwissMike, 06.02.2006
  2. Koshima

    KoshimaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Java geht, Eclipse hab ich noch nicht ausprobiert - wenns kein anderer weiß mach ich es heute abend...
     
    Koshima, 06.02.2006
  3. gishmo

    gishmoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    23
    Ich denke, dass dürfte alles kein Problem sein.

    Die VM liegt als Binary vor. In Java geschreibene IDEs sollten ohne Probleme laufen. Bei Eclipse ist das wohl anders, da es nicht komplett in Java geschreiben ist. Einfach mal auf die Seiten schauen.
     
    gishmo, 06.02.2006
  4. SwissMike

    SwissMike Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    1
    SwissMike, 06.02.2006
  5. Trinil

    TrinilMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Java 5 ist dabei, allerdings wie bei bisherigen Macs nicht default, Eclipse laeuft mit angepassten SWT-jars aus dem erwaehnten Bugreport (3.1 und 3.2M4) und Tomcat klappt auch (habe 5.0.28 und 5.5.15 versucht), startet uebrigens sauschnell...
     
    Trinil, 06.02.2006
  6. SwissMike

    SwissMike Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    1
    Na das hört sich doch schon mal gut an. :) Könnte ich gleich meinen Desktop PC ablösen und wieder 100% auf dem Mac arbeiten.
     
    SwissMike, 06.02.2006
Die Seite wird geladen...