Intel in PowerMac

  1. ApplePB

    ApplePB Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    Morgen!

    Wie sieht eigentlich die Zukunft aus. (Ich mein jetzt nicht generell, wobei mich das natuerlich auch interessieren wuerde! ;) )

    Was fuer PowerMacs sind den geplant, jetzt wo es die tollen Intel Prozessoren in den Macs gibt?

    bis dann irgendwann,

    PB
     
    ApplePB, 13.03.2006
  2. trtwn

    trtwnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    5
    trtwn, 13.03.2006
  3. ApplePB

    ApplePB Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    hi, danke!

    Aber 2 Fragen:
    Ist ein "PowerMac" dann ueberhaupt noch notwendig, oder tuts ein neuer imac auch? Jetzt zum Beispiel fuer den semiprofessionellen Video Schneider.

    2. aber nur Nebenbei: Was sind denn die grossen Probleme mit dem Finder?

    Gut, das wars, dankeschoen,

    PB
     
    ApplePB, 13.03.2006
  4. trtwn

    trtwnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    5
    Fuer semiprofesstionelles Video Editing sollte der iMac meiner Meinung nach locker ausreichen. Eine grosse und schnelle Festplatte und viel Ram kann man ja auch bei iMac haben. Der Prozessor und die Grafikkarte sind auf jeden Fall schnell genug.

    Die Finder-Probleme beziehen sich meist auf die Netzwerkfaehigkeit. Ich selbst habe ehrlich gesagt keine Probleme mit dem Finder. FTP Transfers mache ich mit Transmit und bei der alltaeglichen Dateiverwaltung habe ich selbst noch keine Probleme gehabt.Da wissen Andere aber sicher mehr darueber.
     
    trtwn, 13.03.2006
  5. ApplePB

    ApplePB Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    Dankeschoen, mit dem Finder hatte auch ich noch keine Probleme!
    Naja, wobei, naja, vielleicht lag das auch an mir! ;)

    Dann werd ich wohl auf den neuen iMac warten, wobei ich mir nicht sicher bin, ob die wirklich dieses Jahr noch rauskommen. Waere ja kein langer Abstand gewesen.

    mfG
     
    ApplePB, 13.03.2006
  6. Capitan Nemo

    Capitan Nemo

    Hallo zusammen,
    das Desktop Publishing ist (war, wird, wer weiß das schon) Apples Kerngeschäft. Neue Powermacs sind unabdingbar. Nur iMacs sind problematisch mit dem Montior ist nichts anzufangen. Wann die Intel Power Macs kommen entscheidet nicht Apple sondern die Software Entwickler. Keiner kauft einen Mac ohne passende Software wie zB Adobe CS.

    Timo
     
    Capitan Nemo, 13.03.2006
  7. ApplePB

    ApplePB Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Glaubst nicht, dass mit den neuen iMacs auch neue Bildschirme kommen?

    mfG
     
    ApplePB, 13.03.2006
  8. trtwn

    trtwnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    5
    Ich glaube Capitan Nemo meint nicht, dass die Qualitaet der Monitore schlecht ist (zumindest fuer die normalen und semi-professionellen User), sondern das Konzept an sich Monitor und Mac in einem Geraet zu vereinen.

    Ich kann mich aber auch irren. ;)
     
    trtwn, 13.03.2006
  9. ApplePB

    ApplePB Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    Bitte klaer uns auf! ;)

    mfG
     
    ApplePB, 13.03.2006
  10. Bobs

    BobsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    der iMac ist doch bereits mit intel-chip erschienen. oder meinst du die nächste revision?

    der bildschirm vom imac ist übrigens sehr gut, allerdings nicht gut genug, wenn es um professionelle bildbearbeitung und farbtreue geht. wird sich wohl auch niemals ändern, denn für nen richtig guten, professionellen flachmonitor legt man fast soviel hin wie für den ganzen iMac.
     
Die Seite wird geladen...