Intel Imac => parallelinstallation WinXP MacOS möglich?

  1. malcadon

    malcadon Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    Weis jemand etwas darüber ob ich bei den Intel Dingern paralell ein WinXP installieren kann? Dann würde ich sofort umsteigen. Fürs normale arbeiten MacOS und wenn dann mal nen Game gezockt werden soll das nicht auf MacOS verfügbar ist wird schnell mal WinXp gebootet.

    Bzw. Kanns einer mal ausprobieren wenn er den neuen hat :)?
     
    malcadon, 12.01.2006
  2. dejes

    dejesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.07.2004
    Beiträge:
    6.557
    Zustimmungen:
    489
    dejes, 12.01.2006
  3. malcadon

    malcadon Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    jaja aber probiert hats noch keiner :) und die ersten müssten ihren neuen ja morgen bekommen oder?
     
    malcadon, 12.01.2006
  4. DieTa

    DieTaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2003
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    32
    N E I N! :)
    Wieso sollte man auch? ;)
     
    DieTa, 12.01.2006
  5. Gangster

    GangsterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    2
    also ich bestelle mir es auch aber windoff mach ich nicht drauf hahaha
     
    Gangster, 12.01.2006
  6. qsan

    qsanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Wär ja auch n bissel bekloppt von Apple, wenn das mal einfach so ginge - net wahr???
     
    qsan, 12.01.2006
  7. malcadon

    malcadon Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wieso bekloppt`? Wäre perfect. Nimm meine Situation: Ich möchte gerne allen mit dem Mac machen. Nur manches ist unmöglich. So brauche ich um Online Games zu zocken nen Win Rechner(Spiele gibts nicht auf Mac). Zwei möchte ich mir nicht halten. Ein bei Bedarf bootbares Windows wäre die Lösung aller Probleme und Apple hätte einen Kunden mehr.
     
    malcadon, 12.01.2006
  8. sikomat

    sikomatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    3.482
    Zustimmungen:
    0
    sikomat, 12.01.2006
  9. Generalsekretär

    GeneralsekretärMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    1
    Sag mal, hast Du Dir Deine Links auch mal angesehen, bevor Du sie gepostet hast? Da steht ganz klar "Itanium-based System", das ist *KEIN* x86 oder x86-64.
    In mehreren Threads ist von verschiedenen Personen immer wieder erwähnt worden, daß es EFI bisher nur bei IA-64 gibt (zumindest wenn Intel draufstehen soll) und daß ohne Zusatzpatches veermutlich erst Vista EFI-fähig sein wird.
    Offenbar ist das Alles an Dir vorbeigegangen.
     
    Generalsekretär, 12.01.2006
  10. philkan

    philkanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    4
    Bitte zusperren und sagen wo es weitergeht ... sonst wird diese intel-sache total unübersichtlich!
     
    philkan, 12.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Intel Imac parallelinstallation
  1. frantzi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    228
    frantzi
    22.02.2017
  2. Eisenbrenner
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    240
    Eisenbrenner
    12.02.2017
  3. jvdlippe
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.426
    jvdlippe
    03.03.2015
  4. frantzi
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    695
    frantzi
    13.01.2015
  5. pokerface71
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    752
    pokerface71
    31.12.2013