Intel iMac mit Problemen und einer Lösung

  1. milamberDaReal

    milamberDaReal Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    wie schon in dem Beitrag "iMac zäääh" berichtet, hatte ich große Probleme mit meinem neuen iMac.
    Ich habe jetzt den Fehler gefunden, auch wenn noch nicht ganz eingegrenzt, und möchte dafür einen neuen Thread starten (wegen der Übersicht).

    Problem:
    iTunes ist oft abgestürzt, Festplatten Informationen konnten nicht gelesen werden, Softwareaktualisierung ging nicht richtig.

    Lösung:
    USB Hub abgezogen!
    Am HUB waren folgende Geräte dran:
    - Lexmark z nochwas Drucker
    - Mustek 1200 CU Scanner
    - iPod Photo
    - M-Audio Keyboard
    - Wacom Graphire

    Habe noch nicht geprüft welches der Geräte meinen iMac so durcheinander bringt, aber ich tippe auf den Scanner oder den USB Hub selbst. Wobei das erste wahrscheinlicher ist.
     
    milamberDaReal, 04.05.2006
    #1
  2. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    Könnte es nicht sein das da ein paar Geräte zu viel Strom gezogen haben?

    iPod und Wacom würde ich empfehlen direkt an den Mac zu stecken.
     
    orgonaut, 05.05.2006
    #2
  3. milamberDaReal

    milamberDaReal Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    mein Hub hat eigene Stromversorgung
     
    milamberDaReal, 05.05.2006
    #3
  4. Karijini

    Karijini

    Es ist einfach zu viel an dem Hub. Du hast doch 3 Anschlüsse, wenn ich mich nicht irre. Verteil den Krempel einfach mal.

    Ich habe zuhause den Drucker, das Handykabel und den iPod zusammen am Hub (allerdings PowerBook G4). Beim Scannen muss ich den Scanner einzeln anschließen.
     
    Karijini, 05.05.2006
    #4
  5. Karijini

    Karijini

    Es hängt nicht nur vom Strom ab.
     
    Karijini, 05.05.2006
    #5
  6. milamberDaReal

    milamberDaReal Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    jeder Rechner hat intern auch einen "HUB". Außerdem wurden ja nicht alle Geräte gleichzeitig benutzt.
    Und ich habe nochmal darüber nachgedacht. Am Anfanf lief mein Mac ja ohne Probleme (nur bißl zäh, weil zu wenig RAM :)). Irgendwann abends habe ich den Stromstecker von meinem Scanner eingesteckt und so in etwa seit dem Zeitpunkt hat er gesponnen.
     
    milamberDaReal, 05.05.2006
    #6
  7. Karijini

    Karijini

    Okay milamber. Wieder was gelernt. :)

    Mein Scanner wird über das PB mit Strom versorgt.
    Als ich ihn über den Hub benutzen wollte, meckerte Photoshop von wegen "zu wenig Speicher" und so. Was das nun genau mit dem Hub zu tun hatte, weiß ich nicht.
     
    Karijini, 05.05.2006
    #7
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Intel iMac Problemen
  1. daene747
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    526
    knollibolli
    19.09.2008
  2. thomasxmach1
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.449
    Afrolicious
    03.10.2006
  3. Sylvio
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    448
    StruppiMac
    21.05.2006
  4. IsNoGod
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    469
    timoken
    21.04.2006