Integriertes Mikro funkt bei WinXP nicht richtig

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von moerti, 29.04.2008.

  1. moerti

    moerti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.04.2008
    Hallo Leute

    Seit einer Woche bin ich endlich im Besitz eines Apfels und habe direkt Apfelmus, wenn ich über BootCamp auf WinXP wechsle.

    Das integrierte Mikrofon meines MacBookPro "fiept", wenn ich es bei WinXP anmache und aufdrehe. Dann klingt es, als ob es eine riesige Rückkopplung gibt, die es unmöglich macht, es bei jedweder Internettelefonie zu nutzen.

    Ich habe bisher nur zwei Möglichkeiten: a) Das Mikro leise drehen. b) Die Boxen ausmachen.

    WICHTIG: Wenn ich über OS Leo starte, habe ich keine Probleme mit dem Mic, kann es einstellen, damit telefonieren, alles paletti.

    Wisst Ihr, was los ist?

    Es HAT bereits funktioniert und ist heute während eines Skype-Telefonats "mir um die Ohren geflogen"...

    BITTE UM HILFE...

    Vielen Dank und allen einen schönen Abend!

    Gruß Moerti
     
  2. emmy

    emmy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    08.12.2007
    Guck mal unter WinXP bei den Mikro-Einstellungen, da gibt es die Möglichkeit "20dB Boost" zu aktivieren, falls das an ist, mach es mal aus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen