Installieren von OpenOffice aber keine Testversion!

Diskutiere das Thema Installieren von OpenOffice aber keine Testversion! im Forum Umsteiger und Einsteiger

  1. patouche

    patouche Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    HI

    Brauch dirngend Hilfe. Bin seit einer Woche mit einem Mac book unterwegs und kann das open office nicht richtig installieren. Ich lade es von mehreren Seiten runter , klick auf installieren, fortfahren , vorerst is alles ok aber dann stellt sich immer wieder heraus dass es nur Testversionen sind. Kann mir wer einen Link schicken wo ich die bekannte Version runterladen kann und wie ich das am besten mache?
    Danke im Vorraus

    LG
     
  2. alaska

    alaska Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.11.2003
  3. patouche

    patouche Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    Nein ich meine das open office für mac. was ich installiert habe ist: OO2.2.1 MacOSXPPC, ich weis aber nicht ob s das richtige war :) kenn mich damit wirklich nicht aus.
    soll ich das was ich runtergeladen habe jetzt in den papierkorb tun und was anderes installieren ?
     
  4. Mikke

    Mikke Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    16.08.2007
    Hi,
    DAS HIER basiert soweit ich weiß auf OpenOffice.
    Klappt problemlos auf meinem Mac, probier das doch mal :)
    lg
    Mikke
     
  5. patouche

    patouche Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    hab ich grad gemacht und schient soweit ok zu sein aber wie kann ich da präsentationen machen so wie bei windows powerpoint? ich brauch sowas ähnliches - gibts das in open office?

    lg und danke
     
  6. alaska

    alaska Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.11.2003
    Noch mal zum Verständnis: Du hast ein Mac Book? Wenn ich mich richtig erinnere, dann haben die alle einen Intel Prozessor. Darauf läuft natürlich die PPC Version nicht! Du brauchst dann http://openoffice.bouncer.osuosl.org/?product=OpenOffice.org&os=macosxintel&lang=de&version=2.2.1
    (Deutsche Version)

    Oder Du nimmst, wie Mikke vorgeschlagen hat NeoOffice, dann sparst Du Dir die X11 Installation. Ich arbeite auch damit und es ist OpenOffice, nur mit einem Java-Aufbau, der die Oberfläche Mac-like macht.

    Bin sehr zufrieden damit. Aber Achtung: auch da gibt es eine Intel und eine PPC Version!

    HTH

    AL
     
  7. Mikke

    Mikke Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    16.08.2007
    Hi,
    Ja, das gibt es auch in OpenOffice/NeoOffice. Klick oben einfach auf "File -> New -> Presentation" und schon kannst du loslegen :)
    lg
    Mikke
     
  8. alaska

    alaska Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.11.2003
    Gibt es, nennt sich Impress, wird aufgerufen mit Datei -> neu -> Präsentation

    Grüsse

    AL
     
  9. patouche

    patouche Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.09.2007
    ja ich hab ein mac book.

    vielen dank für deine hilfe ich hab mittlerweile glaub ich die richtige version - der link den du mir vorher geschickt hast hat mir geholfen.... hab jetzt die version OO 2.2.1Mac OSXintel installier und momentan funktionierts- hoffentlich bleibt das auch so.

    Naja, vorerst dank ich dir und den andern für die hilfe und geduld

    lg

    thx:)
     
  10. orgonaut

    orgonaut Mitglied

    Beiträge:
    10.251
    Zustimmungen:
    770
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    PPC = PowerPC Diese CPU wurde vor den Intel-Chips (MacBook) auf allen älteren Mac eingesetzt.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...