Installation von MS Office geht net...

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von dusselmann, 02.02.2007.

  1. dusselmann

    dusselmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    18.12.2006
    Hi,

    ich wollte mir gerade MS Office 2004 installieren. Aber was passiert? Nichts! Der Setup-Assistent poppt kurz auf, schließt sich jedoch sofort wieder. Sowohl wenn ich das Setup von CD starte als auch lokal.

    Vielleicht ein Rechteproblem? Habe aber bereits mit OnyX die Rechte prüfen lassen. In den Logs steht auch nichts drin!

    Bräuchte dringend Hilfe, da ich das Office beruflich brauche!

    Dank & Gruß, Dussel
     
  2. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    passendes System? Alles installiert? Schon mal Office installiert gehabt (z.B. TestDrive) und nicht richtig entfernt (mit dem kleinen Programm, das im Programm-Ordner von Office liegt)?
     
  3. dusselmann

    dusselmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    18.12.2006
    passendes System? 10.4.8.... sollte doch funktionieren, oder?

    Es war nur die Testversion installiert - von Werk aus. Die hab ich mit dem Uninstaller von Office deinstalliert damals.
     
  4. dusselmann

    dusselmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    18.12.2006
    Das gleiche Problem hab ich mit dem RemoteDesktop von MS. Das kann ich auch so oft installieren wie ich will, ohne dass es danach wirklich läuft. Das sind aber nur die Programme von MS. Der Rest funzt prima.
     
  5. carthum

    carthum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.03.2006
    Du hast aber noch die PPC-Strukturen auf dem Rechner, oder? Ich habe mal mit dem supertollen Dreckstool Monolingual neben all den überflüssigen Sprachen gleich noch alle anderen Strukturen entfernt, womit PowerPC-Programme freilich nicht mehr liefen...
     
  6. dusselmann

    dusselmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    18.12.2006
    PPC? Was ist das?
     
  7. carthum

    carthum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.03.2006
    Hast du einen Intel-Mac?

    Die älteren Macs hatten PowerPC-Prozessoren, die neuen haben bekanntermaßen welche von Intel. Die alten Programme, die noch nicht universal programmiert worden sind (also nativ auf Intel und PPC laufen), benötigen beim Intel-Mac eine Emulation über ein Programm namens Rosetta. Dadurch wird dem Programm "vorgegaukelt", es laufe auf einem PPC.
     
  8. dusselmann

    dusselmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    18.12.2006
    jup, hab Intel. Also brauche ich dieses Rosetta oder?
     
  9. dusselmann

    dusselmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    18.12.2006
    hab grad nachgelesen... das sollte doch installiert sein oder?
     
  10. carthum

    carthum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.03.2006
    Ja, es sei denn, du hast Monolingual mal benutzt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen