Installation auf SSD neu versuchen

Shanpo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2013
Beiträge
147
Hallo zusammen. Nachdem ich beim letzten Versuch des Upgrades ordentlich Mist gebaut habe, möchte ich die Sache nun korrekt angehen, habe aber Angst wieder aufgrund fehlenden Wissens Fehler zu machen. Ich habe am Mac Mini eine interne HDD und eine externe SSD mit 1TB. Catalina auf der SSD lief reibungslos und ausreichend schnell. Dann wollte ich auf Big Sur updaten, allerdings hatte die Partition mit Catalina (200 GB) nicht mehr genug Platz. Dann mein Fehler: Ich habe BiG Sur auf einem anderen Teil der SSD installiert und dabei alle vorherigen Daten auf diesem Teil verloren.

Nun möchte ich von der HDD starten (Sierra) und die SSD ganz neu aufsetzen. Darauf soll dann Catalina und auch Big Sur um zu sehen, ob Big Sur ausreichend schnell auf dem Mini (2014) läuft. Wie machen ich das? Also zwei Systeme und ich möchte natürlich noch ausreichend Platz für meine restlichen Daten. Nach wie vor verwirren mich diese APFS und Container.
 

masta k

Aktives Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
4.882
installiere doch erstmal nur big sur und teste es ein wenig, wenns nicht gut ist, platte löschen und catalina drauf packen
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.990
würde ich auch sagen... mit dem Multiboot wird es vermutlich wieder Probleme geben.
Big Sur hat weitere funktionen im APFS-System eingeführt, die Catalina nicht kennt. (z.b. Rollen für Container/Volumes)
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.009
Container ist das außen drum, drin sind dann APFS Volumes, die teilen sich dann den Platz im Container.
 

MiketheBird

Mitglied
Registriert
07.02.2021
Beiträge
878
Mein Tipp: lass das sein mit der Multi-Boot SSD!

Früher(tm) und solange das OS bei der Installation die Finger von den Partitionen gelassen hat, konnte man das durchaus vernünftig auch als nicht-Experte aufbauen. Seitdem die Installer auf der Plattenebene herum fummeln, rate ich davon ab, weil das Fummeln zum Einen nicht vollständig dokumentiert ist und zum Anderen offenbar auch nicht fehlerfrei funktioniert.

Externe SSD kosten wirklich nicht mehr die Welt, kauf dir pro Betriebssystemversion eine eigene und halte die "Major Revision Sortenrein". Wer weiss was für Änderungen Apple noch anbringt bei der Fehlerbehebung und was es deswegen dann Probleme beim Containern gibt.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.009
Er kann doch auch 2 Container erstellen.
Einen für Catalina und einen für Big Sur.
 

Shanpo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2013
Beiträge
147
Und das geht mit dem Festplattenprogramm?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.009
Und das geht mit dem Festplattenprogramm?
Ja, das geht.
Es versucht dich aber zuerst immer dazu zu bringen in dem einen Container eine neue Volume anzulegen.
Wenn du eh mit HS die Partitionen machst, mach halt 2 HFS Partitionen und die beim Install halt konvertieren.

Der einzige Nachte der 2. Container Lösung, du kannst den hinteren wohl nicht vergrößern, wenn du da Big Sur rein packst, damit zufrieden bist und Catalina löschen willst.
 

Shanpo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2013
Beiträge
147
Ja, das geht.
Es versucht dich aber zuerst immer dazu zu bringen in dem einen Container eine neue Volume anzulegen.
Wenn du eh mit HS die Partitionen machst, mach halt 2 HFS Partitionen und die beim Install halt konvertieren.

Der einzige Nachte der 2. Container Lösung, du kannst den hinteren wohl nicht vergrößern, wenn du da Big Sur rein packst, damit zufrieden bist und Catalina löschen willst.
HS? High Sierra?

Also Partitionen wie „früher“ anlegen, dann die OS in die jeweilige Partition?

Und mit welcher Größe wäre ich auf der sicheren Seite? Zuletzt reichten 200 GB für das System inkl. Update ja nicht aus.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.009
HS? High Sierra?

Also Partitionen wie „früher“ anlegen, dann die OS in die jeweilige Partition?

Und mit welcher Größe wäre ich auf der sicheren Seite? Zuletzt reichten 200 GB für das System inkl. Update ja nicht aus.
Genau.

Was willst da alles rein installieren?
Apple verkauft Macs mit 128GB, das sollte also an sich genügen.
Wie groß ist die SSD? 500GB?
Mach doch halbe/halbe.
 

Shanpo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2013
Beiträge
147
1 TB. Zuletzt hatte ich ja 200 GB nur für das System. Und die Programme. Und wo ich grad drüber nachdenke …. 😱 ich habe da auch alle Bilder und Musik und Downloads reinlaufen lassen.
 

Shanpo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2013
Beiträge
147
Gut, jetzt komm ich nicht weiter. Im Festplattendienstprogramm wollte ich die SSD neu aufsetzen, aber die AppleAPFSMedia bekomme ich einfach nicht weg. Ich kann zwar auf „Löschen“ gehen, aber da tut sich nichts. Gibts es empfehlenswerte externe Programm, mit der ich die SSD neu formatieren kann? (Ich hasse diese APFS)
 

Shanpo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2013
Beiträge
147
Ich fühl mich langsam echt zu doof.
988752FC-C309-4ECE-A691-A2CE3219E2FE.jpeg
 
Oben Unten