Inkonsistenz in Dialogfenstern bei der Mac-Version

  1. hero1977

    hero1977 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    19
    Schönen guten tag,
    ich habe folgendes Problem in Photoshop: Wenn ich ein Dokument schließe kommt ein Dialogfenster mit der Frage ob ich abspeichern will. Da drücke ich dann "Apfel+N" für "Nicht speichern". Wenn ich aber z.B. ein Dokument überspeichern will kommt ein Dialogfenster mit den Optionen "Abbrechen" oder "Ersetzen". Hier funktioniert "Apfel + E" (für Ersetzen) NICHT.

    Unter Windows kann man zusätzlich mit den Pfeiltasten in den Dialogfenstern wählen, am Mac leider nicht.

    Diese Inkonsistenz ist mir am Mac schon oft aufgefallen. Innerhalb eines Programmes finde ich diese Inkonsistenz sehr nervig und Zeitaufreibend weil mein Arbeitsfluss gestört wird.

    Gibt es da einen Trick? Etwas das ich nicht kenne? Arbeite eigentlich schon länger an Macs.
     
    hero1977, 04.08.2006
  2. Fabien

    FabienMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    12
    Kann mich der Frage nur anschliessen.
    Nervt v.a. wenn man das Gerät auschliesslich mit der Tastatur bedienen will (was ja ansonsten dank Spotlight hervorragend funktioniert).
     
    Fabien, 04.08.2006
  3. hero1977

    hero1977 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    19
    Es nervt doch gewaltig das man lediglich für ein "OK" erstmal wieder die Maus suchen muss und dann wieder die ENTER-Taste. Überhaupt ist mir aufgefallen, das Mac OSX nicht gut per Tastatur zu bedienen ist. Das mag für einen Einsteiger oder Hobby-Photoshopper in Ordnung sein, aber als Profi, der täglich der 5-6 Stunden mit Photoshop arbeitet und eine große Anzahl Dateien verwaltet finde ich sowas eigentlich unzumutbar.
     
    hero1977, 04.08.2006
  4. mactomtom

    mactomtomMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.04.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    1
     
    mactomtom, 04.08.2006
  5. hero1977

    hero1977 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    19
    Sobald ein Dialogfenster auf ist, steuert man eben dieses an. Finde ich nicht unbedingt schlecht. Nur diese inkonsistenz ist schlecht.
     
    hero1977, 04.08.2006
  6. Fabien

    FabienMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    12
    Habs eben mal probiert.
    Dein Problem mit dem Ersetzen-Problem liegt wohl daran, dass die englischen Tastenkürzel verwendet werden. Apfel-R (für Ripläisss) funktioniert also.
    Ob überall die englischen Kürzel gelten?
    Habe jetzt keine Lust das ganze OS quer zu testen aber du kannst ja mal berichten.

    Quasi als Gegenleistung für den Tipp ;).
     
    Fabien, 04.08.2006
  7. ThoRic

    ThoRicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Das mit dem Überspeicherndialog ist ein Fehler. Melde ihn und hoffe ;-)

    Normalerweise ist es so das in den Dialogfeldern per Apfel-Buchstabe die originalen US Kürzel gelten, ohne APFEL sind es in der REgel die Anfangsbuchstaben der lokalisierten Dialoge (sofern sie sich unterscheiden).

    MfG

    ThoRic
     
    ThoRic, 04.08.2006
  8. eiq

    eiqMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    Ich nehme für sowas immer die Tabulatortaste und bestätige die ausgewählte Schaltfläche mit der Leertaste. Da muß ich nicht irgendwelche englischen Anfangsbuchstaben raten. ;)

    Gruß, eiq
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Inkonsistenz Dialogfenstern bei
  1. gurukaeng
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    756
    Veritas
    01.05.2017
  2. waterknight
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    145
    waterknight
    12.04.2017
  3. DerdenMacliebt
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    2.474
    appletom
    12.05.2017
  4. Blackheath
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    592
    Blackheath
    20.12.2016