INFO: Warum Time Machine Wiederherstellung bei mir so langsam war

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von TGY, 06.03.2008.

  1. TGY

    TGY Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    12.04.2004
    Hi.

    Ich wollte meine Erfahrung hier als Info posten, da ich total frustriert war und hier nichts dazu finden konnte. Jetzt habe ich das Problem gelöst.

    Problem: Ich wollte ca. 200GB von meinem Time Machine Backup wiederherstellen. Der Kopierprozess startete auch, war aber quälend langsam, so langsam, dass die geschätzte Zeit bis zum Ende, ca. 1000 Stunden, mehr als realistisch schien (auch wenn man diesen Werten sonst nie traut).
    Habe den Prozess abgebrochen und neu gestartet - wieder elendig langsam.

    Lösung: Wir haben Virusbarrier X5 installiert (vorgeschrieben hier). Offensichtlich hat der Realtimescanner den ganzen Prozess ausgebremst. Nachdem ich das Time Machine Backup Volume in den VBX5 Voreinstellungen vom Realtime-Scannen ausgeschlossen hatte, rannte der Wiederherstellungsprozess nur so davon, in ungeahnter Geschwindigkeit.

    Ich hoffe, das hilf vielleicht dem einen oder anderen, der dieses Problem hat.

    Mit besten Grüßen

    TGY
     
  2. Vantango

    Vantango Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.02.2011
    Danke für den Tipp! Auch ich war mittlerweile auch völlig resigniert und jetzt seh ich den Balken rennen. Danke, danke, danke!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen