indesignCS1 - PDF ohne Postcript ok?

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von crise, 16.11.2005.

  1. crise

    crise Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Hallo alle!
    Habe ein Problem.
    Wir haben bis jetz immer mit Indesign 2.0 produziert (zeitung/magazin)
    - da bei den direkt mit indesign generierten pdfs häufig druckfehler vorkammen, über den umweg mit postscript und distiller.

    Nun: Erste Produktion mit CS1 - und jetzt, bei der Endproduktion entdecke ich, das CS1 die korrekten Brisque22 ppd von sitex nicht erkennt.

    Belichten die mit CS1 generierten pdfs korrekt, oder sollte ich besser das ganze layout neu bauen?

    danke, es drängelt
    chris
     
  2. Ab CS1 kann man direkt als PDF X3 exportieren, ich habe damit drucken
    lassen, keine Probleme. ;)
     
  3. crise

    crise Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.08.2003
    was is eigetnlich genau pdfx3? - ich bezweifle übrigens, das die mediaprint (riesen zeitungsdruckerei in österreich) über ps 2 drübergekommen ist...

    in meinen vorgaben für pdf erstellung sind noch distiller 4 screenshots...

    wie gibts das, das indesign 2.2 das ppd erkennt, und cs nicht????????

    hm
    danke für deine antwort
     
  4. microboy

    microboy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    01.12.2003
    hier mal zwei links zum thema pdf:

    http://pdf-aktuell.ch/pa/language/de/willkommen/
    http://www.pdfx3.org

    vielleicht hilft dir das weiter!

    :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - indesignCS1 PDF Postcript
  1. Opera
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    411
  2. Anne2007
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.026
  3. t3lly
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.677
  4. Dingo
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.667

Diese Seite empfehlen