InDesign schwarz ungleich Acrobat schwarz?

  1. mysland

    mysland Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    2
    hallo! habe ein indesign dokument als pdf exportiert und im acrobat geöffnet. mir ist aufgefallen, dass das schwarz aus indesign (hintergrundfarbe) im acrobat eher ein dunkles anthrazit gleicht. welchem programm kann ich mehr trauen. es muss pechschwarz gedruckt werden. nun bin ich ein wenig skeptisch...
     
    mysland, 16.11.2004
  2. mekkie

    mekkieMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    6
    Hmm was ist bei dir pechschwarz? 100% Black?
    Das kannst du vergessen!
    Mach mal in Photoshop tiefschwarz, dann weisst du was pechschwarz ist!
    gruss mekkie
     
    mekkie, 16.11.2004
  3. nikamrhein

    nikamrheinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Hi, das hat auch was mit Farbkonvertierung und RGB/CMYK-Modus und ICC-Profilen zu tun. Ein richtiges Schwarz entsteht immer nur bei Beimischung einer zweiten Farbe. Aus Kostengründen würden 50% Cyan reichen (nur eine weitere Farbe).
     
    nikamrhein, 16.11.2004
  4. mysland

    mysland Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    2
    alles klar,
    wenn ich zu dem 100% black noch 50% cyan beimische, entsteht immer nboch kein reines schwarz. ich habe jetzt bei allen (cmyk) 100% gegeben und schwupps - tiefschwarz.
    danke
     
    mysland, 16.11.2004
  5. microboy

    microboyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    3
    druckbar sind aber nur maximal 280% farbauftrag! bei 100/100/100/100
    liegst du bei 400% und bekommst probleme. im druck reicht wie bereits
    gesagt, für ein richtig tiefes schwarz das beimischen von 40-60% cyan!

    :rolleyes:
     
    microboy, 16.11.2004
  6. mysland

    mysland Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    2
    okay, dann werde ich das so machen. ich bin ja kein drucker...da vertrau ich euch einfach mal.
     
    mysland, 16.11.2004
  7. nikamrhein

    nikamrheinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    clap Wow, besser kann man das nicht erklären!!!
     
    nikamrhein, 16.11.2004
  8. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan

    ... habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit der Einstellung:
    50c/50m/2y/100k kommt sehr tief und macht bein drucken
    keine Probleme.
     
    Dr. NoPlan, 16.11.2004
  9. nikamrhein

    nikamrheinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Und ich dachte das alles BIS 5% nicht "kommt"??? kopfkratz :confused:
     
    nikamrhein, 16.11.2004
  10. haripu

    haripuMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.06.2002
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Ja. Die 2 % Yellow sind ein etwas rätselhafter Wert. Die kann man ohne Bedenken ignorieren. ;)
     
    haripu, 16.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - InDesign schwarz ungleich
  1. TypoZ

    InDesign addieren in InDesign tabelle?

    TypoZ, 27.04.2017, im Forum: Layout
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    189
  2. metropol
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.897
  3. sit7five
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.155
  4. Pixelprofi
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.116
  5. philkan
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.031
    philkan
    07.07.2005