Indesign CS3-Datei in CS2 öffnen

D

dayto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
454
Reaktionspunkte
16
Hallo,

ich habe widersprüchliches gelesen und gehört, deswegen würde ich mich gerne hier vergewissern:

Ist es möglich, eine Indesign CS3-Datei problemlos in CS2 zu öffnen?
(Mit problemlos meine ich: Das ganze ist ein ziemlich aufwendiges Projekt mit tausenden Absatz- und Zeichenformaten und allem was dazu gehört und es darf kein Fehler passieren.)


verwirrte Grüße,

dayto
 
Nein, es wurde hier mal von Unterschieden beim Zeilenumbruch
über das komplette Dok berichtet.
 
Oh je, das ist ja ärgerlich :heul:


Danke für deine Antwort
 
Google mal auf MU, vielleicht gabs ja ne Lösung :noplan:
 
Oh, das ist echt interessant, Danke!
 
Ich hänge mich mal hinten mit meiner Frage mit ran.
Ihr seid nun ja speziell bei den Zeilenumbrüchen hängen geblieben...

Ich erstelle hauptsächlich Moodboards und Layoutdoppelseiten, arbeite fast nur konzeptionell, da könnte ich verkraften sollten mal die Zeilen durcheinander geraten...

Mich würde vielmehr interessieren ob das "runterspeichern" sonst noch gravierende Probleme verursacht?

Eigentlich würde ich mir heute ganz vorweihnachtlich mal die CS3 selbst schenken, aber wenn ich damit dann nicht für die Agentur speichern kann bringts wohl nichts und ich könnte die Kohle auch anders investieren.

ama.
 
Ich hab's gerade mal getestet:
Dokument in ID CS3 exportiert als InDesign Interchange-Format. Darauf entsteht eine .inx-Datei. Diese Datei in CS2 öffnen. Funzt perfekt. Habe jetzt allerdings kein Dokument mit viel Mengentext probiert.

MacMan
 
Danke!
Habe CS3 nun hier liegen, werde es rein zeitlich aber wohl nochmal in Geschenkpapier wickeln und zu Weihnachten dann installieren... dann sollte man ja mal Zeit zum testen haben!

ama.
 
Ja, geht, so wie TMMT beschrieben hat, nur für das Öffnen in CS1
muss man dieselbe Prozedur von CS2 aus noch mal machen, direkt
soll nicht gehen, hab ich hier schon gelesen.
 
kommt natürlich auf das dokument an, welches runtergespeichert wird. wenn neue funktionen aus cs3 benutzt werden, gibts garantiert probleme. wenn es aber nur texte sind, müsste es eigentlich funktionieren...
 
Ich hab's gerade mal getestet:
Dokument in ID CS3 exportiert als InDesign Interchange-Format. Darauf entsteht eine .inx-Datei. Diese Datei in CS2 öffnen. Funzt perfekt. Habe jetzt allerdings kein Dokument mit viel Mengentext probiert.

MacMan

Hatte das Problem auch vor Weihnachten - wir haben gerade frisch begonnen mit CS3 zu arbeiten, und der Texter hatte nur CS2, um die Texte ins Layout einzufügen. Über das Interchange-Format ging es ohne gröbere Probleme, nur die Bilder musste ich dann neu verknüpfen was aber egal war da ich nur die unbearbeiteten Layout-Images verwendet hatte und sowieso nochmal drüber musste. Leider funktioniert das Interchange-File nicht bei CS.
 
Doch, man muss eben leider per .inx von CS3 auf CS2, von dort
nochmals ein .inx exportieren und das dann in CS1 öffnen :)
 
Und CS und CS2 brauchen halt auch noch dieses Compatibility-Update. Das vergessen
viele und ärgern sich dann, dass sie die .inx-Datei nicht aufbekommen... :hehehe:
 
InDesign CS2 4.05 Update

Moin.

Ein kleines Detail sollte man noch hinzufügen: sehr hilfreich ist, InDesign CS2 auf Version 4.05 zu hieven; das Update gibt's hier.

Aktueller Fall:
Eine Interchange-Datei aus CS3 wird mit CS2 geöffnet. Alle Grafikelemente (Bild- und Grafikboxen, allerdings nicht Boxen ohne Zuweisung) weisen danach eine 1 Punkt schwere schwarze Kontur auf, die im Original nicht definiert wurde.

Das Update behebt u.a. dieses Problem. :)
 
Ich hab's gerade mal getestet:
Dokument in ID CS3 exportiert als InDesign Interchange-Format. Darauf entsteht eine .inx-Datei. Diese Datei in CS2 öffnen. Funzt perfekt. Habe jetzt allerdings kein Dokument mit viel Mengentext probiert.

MacMan

habe ebenso das Problem, dass eine kleine Druckerfirma hier in Indien mein CS3 File nicht aufmachen kann, weil sie nur CS2 haben. Jetzt wollte ich mir das Indesign Update runterladen, um .inx Files exportieren zu können (Link zu Downloadbeschreibung).
Beim Versuch es zu installieren, sagt er mir allerdings, dass er nicht fortfahren kann, weil er Indesign nicht findet.
Was kann ich tun?
 
öhm, Nicht Du musst das letzte Update haben, sondern die Inder mit ihrer CS2 :)
 
aber ich brauch doch auch das Update, um überhaupt .inx Files exportieren zu können. oder reicht es wenn die Inder ein Update haben und dann das CS3 File aufmachen?
 
nö, das inx findest Du regulär unter Exportieren.
Du musst von CS3 auf .inx speichern, damit überhaupt die Möglichkeit besteht,
das in CS2 aufzumachen.
Direkt kann man CS3-Dateien als. ind nicht in CS2 öffnen.

Zum Öffnen des .inx braucht der Anwender allerdings das allerletzte Update der CS2,
da sich die Datei unter Umständen trotz .inx nicht öffnen lässt.
 
Asche auf mein Haupt. ich habe meinen .inx Export übersehen.
Entschuldigung. Man hebt den Hut und empfiehlt sich.
 
Zurück
Oben Unten