InDesign CS1 und AI's

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von gigiga, 10.03.2006.

  1. gigiga

    gigiga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    22.07.2004
    hallo ihr
    ich hab heute mit indesign mehrere plakate gemacht und jeweils immer ein logo (ganz normales illustrator format) eingefügt.
    alles in schwarz alles cmyk wunderbar. jetzt das problem.

    als pdf für druck exportiert sind alle schwarzen logos und der ganze schwarze text eher dunkelbraun am bildschirm. hab das auch bei meinen mitbewohner mal angeschaut da is auch alles dunkelbraun.
    da ich das ganze erst montag drucken kann würd ich gern wissen ob das nur ganz normale farbabweichungen beim export sind oder ob das auch braun gedruckt wird?

    cheers simon
     
  2. jürgenh

    jürgenh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    11.03.2005
    öffne das pdf doch mal in illu und schau dort, wie die farbwerte sind
     
  3. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.142
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Was für ein pdf hast du geschrieben, hast du auch mal nachgemessen, wie
    das Braunschwarz jetzt angelegt ist?
     
  4. gigiga

    gigiga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    22.07.2004
    sooo die farbwerte stimmen nun zeigt mir aber illustrator um jeden text eine feine weiße haarlinie, also den textrahmen, das wird beim druck aber wohl nicht zu sehen sein oder? ich arbeite erst seit zwei wochen mit indesign. vielleicht is sowas ja normal und im druckj sieht man eh nix davon und mein gazes traraa war umsonst.
     
  5. gigiga

    gigiga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    22.07.2004
    so nur mal um euch das zu veranschaulichen :D
     

    Anhänge:

  6. Piranha

    Piranha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.03.2006
    Das Problem kenne ich.
    Um die Haarlinien loszuwerden solltes Du das PDF mind. in der Version 1.6 abspeichern.
     
  7. Sind diese Rahmen im Acrobat oder in Illustrator zu sehen?

    In Acrobat solltest Du in den Preferences dieses Häkchen ausschalten,
    dann wird es auch ohne diese Rahmen angezeigt:
     

    Anhänge:

  8. gigiga

    gigiga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    22.07.2004
    die linien sind leider im illustrator zu sehen.
    aber das pdf als 1.6er version abspeichern find ich nich. ich kann in indesign CS1 nur bis 1.5 auswählen oder meintest du was anderes pirahna? es geht mir ja nur darum das ich sowas nich nacher auf meinen ausdrucken hab. die bildschirmansicht is mir dann schnuppe solange dat nich mit gedruckt wird.
     
  9. rbroy

    rbroy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    262
    Mitglied seit:
    08.10.2004
    Hallo, Guck dir die Sache mal in InDesign mit Separationsvorschau an.
    Fenster»Ausgabevorschau»Separationen»Ansicht:Separationen
    Da hast du eine verbindliche Aussage wie es kommt.

    Edit: Hat eigentlich noch einer manchmal Geisterleerzeichen in seinen Postings? Siehe: Ans icht
    Dat hann isch aber richtisch jeschrieben.... :rolleyes:
     
  10. Sorry, so ein Genöle akzeptiere ich nicht in meinen nativen Foren. So lange man sich lesen kann ist das o.k. Ausserdem können manche "fehler" durch schnelles schreiben entstehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen