InDesign CS1: Objekt manuell unterfüllen?

  1. nonpareille8

    nonpareille8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    381
    Hallo zusammen,

    folgendes Problem:
    In einem Layout habe ich einen Fond 100 K + 50% C.
    Darüber liegt eine Light-Schrift Negativ in kleinem Schriftgrad.

    Keinesfalls darf die Cyan-Rasterung in die Schrift hineinblitzen.
    Deshalb habe ich eine Unterfüllung angedacht.
    D. h., Cyan müsste im Bereich der Schrift etwas "kleiner" sein.

    Wie stelle ich das ein ?
     
    nonpareille8, 16.09.2006
    #1
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Hallo ohne Gleichen,

    ich weiss nun nicht, mit welchem Layout-Programm
    Du arbeitest, aber normalerweise wird dies automa-
    tisch bei den Überfüllungsvorgaben berücksichtigt.

    Zum Beispiel in InDesign: Standard-Einstellung 0,088,
    Schwarz ca. 0,176. Damit ist Cyan unterfüllt. Die Wer-
    te kannst Du individuell einstellen.

    Hoffe, Dir damit geholfen zu haben!

    Jürgen
     
    JürgenggB, 16.09.2006
    #2
  3. nonpareille8

    nonpareille8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    381
    Hallo Jürgen,

    die von dir genannten Werte beziehen sich aber auf die Überfüllung.
    Ich arbeite übrigens mit InDesign CS1 (3.01).

    Gruß und schönen Sonntag noch, np8
     
    nonpareille8, 17.09.2006
    #3
  4. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.720
    Zustimmungen:
    1.587
    Manuell könntest du ja unter die weisse Schrift eine
    100 K Schrift legen, die einen schmalen Umriss hat.

    Oder der Schrift einen schmalen Umriss mit 100 K geben,
    das ist noch etwas einfacher.
     
    MacEnroe, 17.09.2006
    #4
  5. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Hi Nonpareille,

    Du kannst in InDesign im Fenster „Überfüllungs-
    vorgaben” unter „Vorgabe-Optionen” die Über-
    füllungsvorgabeoptionen (schreckliches Wort-
    ungetüm!) in „Unterfüllen” (Bilder>Überfüllungs-
    platzierung) ändern.

    Gruss Jürgen

    Mensch, war das früher in der Litho einfach,
    Unterstrahlen, fertig!;)
     
    JürgenggB, 17.09.2006
    #5
  6. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,

    in welchem Druckverfahren wird
    denn später mal produziert?

    In den allermeisten Fällen wird
    sowieso der Dienstleister das
    Trapping der Daten vornehmen,
    da dieser diesen Vorgang wesent-
    lich effizienter steuern kann.



    Gru:sse
    Ogilvy
     
    Ogilvy, 17.09.2006
    #6
  7. nonpareille8

    nonpareille8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    381
    Hallo,
    ... wird im Offset gedruckt.

    Bleibt aber ein flaues Gefühl, wenn man sich auf das Trapping des Dienstleisters verlässt.

    Gruß np8
     
    nonpareille8, 18.09.2006
    #7
  8. nonpareille8

    nonpareille8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    381
    DANKE für die Infos !
     
    nonpareille8, 18.09.2006
    #8
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - InDesign CS1 Objekt
  1. 24/4Star
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.616
    antonioMO
    20.11.2010
  2. bastian80
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    769
    bastian80
    25.10.2010
  3. vau-s
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    533
    clonie
    31.08.2007
  4. *romy
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    406
    *romy
    02.08.2007