InDesign CS + Acrobat

Dieses Thema im Forum "Adobe Acrobat" wurde erstellt von tom71, 29.09.2004.

  1. tom71

    tom71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Ich habe hier ein Dokument, erstellt in InDesign CS mit Schlagschatten und Bild-Auras.

    Jetzt hat die Druckerei das Problem, dass es das PDF nicht verarbeiten kann (Schatten und Auras gehen verloren).

    Das PDF direkt aus InDesign erstellt, ist am Bildschirm und am Ausdruck OK, wenn ich eine Postscript-Datei erstelle, kann sie keine Version von Distiller (bis 6.0) verarbeiten....

    Vor allem haben anscheinend mehrere Druckereien diese Schwierigkeit, zumindest konnte mir noch keine eine Lösung anbieten...
     
  2. annekarin

    annekarin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.11.2003
    Seit wir indesign verwenden (ca. 3 jahre) hat es sich bewährt eine ps-datei mit dem apgee normalizer mit dem druck-dialog in indesign zu erstellen und dieses dann mit x3-spezifikationen in acrobat zu verarbeiten.
     
  3. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.10.2003
    welche Einstellungen hast Du im Distiller verwendet? X3 kann noch Probleme machen, Prepress rechnet die Transparenzen auf den Hintergrund - das sollte eigentlich gehen...
     
  4. annekarin

    annekarin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.11.2003
    am liebsten verwenden wir druckerei-spezifische einstellungen die wir dann mit x3 ergänzen. das hat in der zeitschriftenproduktion und bei anzeigen die wir an andere druckereien weitergeben noch nie probleme gemacht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen