in PS erstelltes PDF Dokument in anderem Programm öffnen

Diskutiere das Thema in PS erstelltes PDF Dokument in anderem Programm öffnen im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung

  1. Anne2007

    Anne2007 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    22.05.2007
    Hallo an alle Forenhelfer. Ich habe seinerzeit mit einer Testversion von Photoshop ein Dokument erstellt. Einmal als PDF, einmal als PSD abgespeichert. Die Ebenen habe ich vor dem letzten Speichern auf eine reduziert, weil das Dokument noch in den Druck gehen sollte. Nun soll bei diesem Dokument eine veraltete gegen eine neue Information ausgetauscht werden, d.h. ich muss an die Textebene ran. Zum zweiten muss ich eine (kostenlose) Bildbearbeitungsalternative zu Photoshop laden (weiss jemand eine gute?), die mir überhaupt meine gespeicherten Dokumente öffnet.
    SEASHORE z.B. öffnet mir mein Dokument nur als PDF und dann gibt es nur die Fotos wieder, sämtliche andere Inhalte scheint das Programm nicht lesen zu können. Ich wollte es jetzt noch mit GIMP versuchen... weiss jemand einen anderen Rat?
    Vielen Dank
     
  2. clonie

    clonie Mitglied

    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    300
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Wenn Du nur eine Photoshop-Version mit einer Hintergrundebene hast, wirst Du mit egal welchem Programm nicht mehr an die Textebenen kommen.
    Ansonsten soll Gimp Photoshop sehr nahe kommen.
    Weitere Bildbearbeitungs-Programme findest Du hier oben angepinnt.
     
  3. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.067
    Zustimmungen:
    1.600
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Leider richtig. Hintergrundebene = "mach aus allem Pixel und vergiss die Texte und andere Informationen".
     
  4. Littletaz

    Littletaz Mitglied

    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    21.03.2008
    Ohne Ebenen wird es wohl auf "neu Erstellen" hinauslaufen .
    Denn auch mit PS kommste so nicht mehr an den Content ran um ihn einfach abzuändern .
    Ich speicher mir daher immer schön noch ne Kopie mit den Ebenen - Speicherplatz is ja schliesslich billig wie nie ;)

    Little
     
  5. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.747
    Zustimmungen:
    1.437
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Vielleicht steht Dir ein Scanner mit Texterkennungssoftware zur Verfügung? Wenn der Text einfarbig auf möglichst einfarbigem Untergrund steht, sind die Chancen, einen editierbaren Text zu erhalten, nicht schlecht.
     
  6. Anne2007

    Anne2007 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    22.05.2007
    Danke für Eure Ratschläge. Wenn ich nun ein ähnlich arbeitendes Bildbearbeitungsprogramm hätte, würde ich einfach eine neue Ebene anlegen, diese in der gleichen Farbe und entsprechender Größe über den veralteten Text legen (das ist möglich, weil der Hintergrund uni ist), dann einfach einen neuen Text, also eine weitere Ebene anlegen.

    Ich habe mir GIMP heruntergeladen. Auf dem Volume ist eigentlich nur das Hunde-icon zu sehen, das ich in den Applications Orner ziehen soll. GIMP sagt mir dann beim öffnen, dass die X11 Application fehlt, damit GIMP läuft. Es gibt neben dem Lies mich/read me auch ein Icon, das sich X11 nennt. Wenn ich es aber öffnen will, setzt zwar irgendeine Funktion ein, wird aber dann unterbrochen und X11 garnicht gestartet. In dem Lies mich ist zu lesen, dass GIMP diese Application braucht, man solle sie nach dem Starten dann in irgendeinen Ordner packen...
    Habe ich mir vielleicht eine falsche Version heruntergeladen? (GIMP for MAC OS X Intel..)
    Danke

    edit:
    Das Ziel des Projekts ist es, GTK+-basierte Anwendungen wie die Open Source-Bildbearbeitung Gimp unter Mac OS X lauffähig zu machen, ohne dass der Anwender ein X Window-System (X11) installieren und aufrufen muss. Jetzt hat Marianne Gagnon eine Anleitung ins Internet gestellt, die beschreibt, wie man Gimp mit Hilfe der GTK+-Bibliothek für den Mac kompiliert. Das soll unter Mac OS X 10.4.8 ohne große Schwierigkeiten funktionieren, die für Mac-Anwender ungewohnte Oberfläche verändert sich durch diese Vorgehensweise allerdings nicht.

    Dazu also die X11 Application und auch aus diesem Grund läuft sie bei mir nicht...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...