iMovie und VLC

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von Phobia, 27.12.2003.

  1. Phobia

    Phobia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.12.2003
    Immer wenn ich eine *.wmv datei anklicke, geht iMovie auf, und kann das Ding natürlich nicht abspielen. Ich muss dann auf VLC, und dann kann ich die Datei problemlos abspielen. Meine Frage: Gibt es eine Einstellung, womit jede *.wmv, bzw. auch *.avi und andere Film-Dateien automatisch von VLC geöffnet werden, wenn ich sie anklicke? Ich will nicht, dass sich jedesmal dieses iMovie öffnet, das dann eh keine Dateien abspielen kann!!!
    Hoffe, dass hier wer Bescheid weiss. Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2003
  2. HeinzM

    HeinzM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.06.2003
    iMovie & VLC

    ich empfehle eh´den Mplayer,VLC ist auch nicht das wahre für alle Formate und kracht auch manchmal weg. Beim abzuspielenden Medium einfach über Information>Öffnen mit die Einstellung ändern. Bei iMovie sollteste mal die Einstellungen genauer angucken, da gibt es bestimmt was zu ändern
     
  3. nixtyle

    nixtyle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.01.2003
    ...du klickst ein .avi file an gehst dann mit apfel+I zu den informationen dann zu "öffnen mit", dort wählst du VLC an, und musst nur noch "alle ändern" auswählen
    et voila alle .avi files gehen jetzt automatisch mit VLC auf

    das funktioniert natürlich mit allen files und allen programmen
     
  4. Phobia

    Phobia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.12.2003
    WOW!!!
    Vielen Dank, klappt hervorragend. Vielen Dank Ihr beiden. Das mit Mplayer hab ich noch nicht ausprobiert. da ich viel mit D-Box arbeite und streame, hat sich hier VLC sehr bewährt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen