iMovie Projekte nach Final Cut Pro importieren

Martin1959

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2009
Beiträge
85
Moin,
ich habe mir die Testversion von Final Cut Pro (10.4.8) herunter geladen, um das mal auszuprobieren. Gefällt mir sehr gut, ich habe früher mal mit Final Cut Express gearbeitet.
Eine der Gründe, mich eventuell endgültig für FCP zu entscheiden, ist die Möglichkeit, meine iMovie-Projekte zu importieren.
Aber da habe ich ein Problem:
Unter "Ablage . Importieren" wird als Option nur angezeigt: Medien / iMovie iOS Projekte/ XML.
Nun möchte ich ja keine iMovie-Projekte von meinem iPhone oder iPad mit iOS importieren, sondern von meinem iMac mit MacOS.
Okay, ich probiere es trotzdem mal, ich importiere also die ganze iMovie--Bibliothek und bekomme als Fehlermeldung:
Die ausgewählte iOS-Projektdatei konnte nicht importiert werden. Bitte versuche es erneut.
Also versuche ich jetzt mal, einzelne Projekte zu importieren.
Da kommt das nächste Problem:
Meine iMovie-Projekte sind alle in der iMovie-Bibliothek. Auf die einzelnen Projekte kann ich nur zugreifen, wenn ich mir im Finder die Paketinhalte der Bibliothek anzeigen lasse. Diese Option ist aber bei der Import-Auswahl in FCP nicht vorgesehen.
Okay, ich gehe in den Finder, lasse mir die Paketinhalte der iMoviebibliothek anzeigen und kopiere ein Projekt auf den Schreibtisch.
Im Import Dialog von FCP wird mir nun das Projekt zwar angezeigt, wenn ich es importieren möchte, wird einfach nur der Projektordner geöffnet, ich bin auf der nächsten Ordnerebene und das passiert solange, bis nur noch einzelne Dateien angezeigt werden, die aber ausgegraut sind und deshalb nicht ausgewählt werden können.

Meine Frage also:
Was mache ich falsch?
Liegt es daran, dass ich FCP als Trial-Version habe?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen kann.
Herzlichen Dank

Martin
 

Martin1959

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2009
Beiträge
85
Herzlichen Dank - das war es.
(Finde ich aber schon etwas verwirrend...)

Danke, schönen Sonntag!
Martin
 
Oben