imovie mit weissen rändern????

Dieses Thema im Forum "Sonstige Multimedia Hard- und Software" wurde erstellt von mr.drinkalot, 20.03.2003.

  1. mr.drinkalot

    mr.drinkalot Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    habe in imovie ein 1:40 stunden langes video erstellt und exportiert.
    als QT einstellungen habe ich DV-quali gewählt.
    Nun ist der film fertig exportiert, ich öffne ihn in QT es wird ein 720x576 fenster geöffnet.
    aber das bild hat nicht diese grösse, es befinden sich unten und rechts weisse balken!!!!
    habe denn film dann gelich nochmal exportiert und es war genuaso wie oben beschrieben.
    hatte zuvor schonmal ein film in dv-quali exportiert dieser war aber nur eine stunde lang.
    dort wurde auch ein 720x576 fenster geüffnet und auch das bild hatte diese grösse!!!
    was ist das mit den balken unten und rechts?
    was kann ich dagegen tun?
    bitte um hilfe.
    kann den film doch nicht so auf eine dvd brennen.

    imovie 3.02
    system x.2.4
    60 gb platte und 25gb frei
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ...wollte diesen Thread noch mal ans Licht holen,
    ich habe nämlich das gleiche Problem.
    Diashow mit KenBurns-Effekt und Überblenden
    mit den selben Einstellungen exportiert -> weißer Rand rechts + unten.

    Hab schon mal auf diese Art einen Film erstellt, da war alles ok. Es
    müsste doch möglich sein, den Film mit den Maßen 646 x 484 zu exportieren,
    um das Problem zu lösen. Nur leider habe ich nirgends eine Möglichkeit gefunden,
    um diese Einstellungen vornehmen zu können.

    Vielleicht weiß ja jemand Rat, danke schon mal vorab, Dylan
     

    Anhänge:

    • quicktime.jpg
      Dateigröße:
      34,8 KB
      Aufrufe:
      84
  3. mr.drinkalot

    mr.drinkalot Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    ja genau so sah das bei mir ach aus.
    also ich glaube nicht das irgendwer etwas weiss.
    ich habe insgesamt in sechs foren gepostet drei deutsche und drei englishe nirgends gab es eien antwort.
    mittlerweile habe ich das prob nihct mehr. habe einfach ein wenig in den exporteinstellungen herumgespielt und sie da nach circa zwei tagen und unzähligen exports war der felhler nicht mehr da. ok dafür hatte ich dan kleine schwarze balcken links und rehcts aber mit denen konnt eich leben weil die wirklich nihct so gross waren.
     
  4. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Du...

    ...weißt aber auch nicht mehr genau, WAS du an den Einstellungen verändert hast, oder? Ich glaube, mit kleinen, schwarzen Streifen könnte ich auch leben....

    Merci für die Antwort, Dylan
     
  5. mr.drinkalot

    mr.drinkalot Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    wie gesagt einfach immer etwas verändert und irgendwann hat es geklappt.
    ich glaube um das probieren führt kein weg vorbei.

    gruss
     
  6. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Hat PAL (DV-PAL) (womit iMovie ja arbeitet) nicht eine Auflösung von 576 x 480 oder so?
    ergo: mehr Bildpunkte sind nicht "drin"

    No.
     
  7. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    mein erstes geschreibe hier

    hallo erstmal

    nein pal ist schon 728 x 576 pixel.
     
  8. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Andere Seiten sagen, ...

    ....dass PAL eine Auflösung von 768 x 576 Bildpunkte und NTSC 640 x 480 Bildpunkte hat. Mein erster Film hatte eine Größe von 720 x 576 (PAL). (?!)
    Was ist denn nun richtig und sollte ich vielleicht einfach in imovie die Einstellung von PAL auf NTSC umstellen (aber das wäre Blödsinn, oder?) und kann QT NTSC dann noch verarbeiten? :confused:

    Ratlos, Dylan
     
  9. mr.drinkalot

    mr.drinkalot Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    also bei mir gibt es keine option imovie von pal auf ntsc zu stellen.
    ich denke das das imovie von der angeschlossenen kamera abhängig macht.
    ich kann mir eigentlich nihct vorstelen das QT kein ntsc kann, weill was machen dann die amis mit ihren urlaubsfilmen.
    aber erlich geesagt bin ich bei diesen dingen überfragt, weil ich eigentlich nur ein sehr kliener hobby cutter bin, der seine urlaubsfilme auf dvd bannt.
    kann dir einen tip geben geh mal ins finalcutpro.de forum, da sind die leuet, welche mit diesem kram ihre stulle verdienen.
    gruss
     
  10. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Na jut.

    Werde ich machen, danke für den Tipp. Ansonsten werde ich glaub ich nicht ums Ausprobieren herumkommen. Wäre ja gelacht, wenn das nicht klappen sollte! :p

    So long, Dylan, der sich später auch erst mal 'n Bier holen wird :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen