iMovie, iDVD, Filmruckeln

hansito

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
19.07.2004
Beiträge
757
Also ich hab jetzt schon zig Beiträge zum Thema "Ruckeln" gelesen, jedoch passt keiner der Beiträge auf meine Frage!

15 min. HD-Film mit ein paar mp3-Songs aus iTunes, ca. 300 Clips, mehr ist nicht gemacht worden und trotzdem ruckelt der Film in iDVD, dass es schlechter nicht mehr geht! Was kann ich jetzt machen? Hoffe auf rasche Antworten, da ich den Film nächste Woche abgeben muss!
 

hansito

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
19.07.2004
Beiträge
757
Das Problem hab ich jetzt einigermassen in den Griff bekommen indem ich die iMovie-Datei nach Quick-Time exportiert hab! Einstellungen auf DV-Stream, usw. Die DV-Datei dann auf iDVD gezogen und schon ruckelt nichts mehr! Jetzt gehts nur noch um die Bildqualität, die ein bisserl schlechter geworden ist, nicht viel, aber trotzdem. Hat vielleicht noch wer eine Idee?

Jetzt ist noch ein Brennproblem hinzugekommen! Fehler beim Codieren! Hat jemand eine Idee?

Falls es jemanden interessiert, hab die imovie-datei mit bereitstellen - quicktime - eigene einstellungen - kompression - apple intermediate codec - jetzt läuft alles super in einer Superqualität!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben