Imovie Daten brennen und später weiter verarbeiten?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Unterrock, 22.10.2005.

  1. Unterrock

    Unterrock Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und schönen Guten Abend allerseits,

    Ich möchte z.B. einen halbfertigen Film, den ich aber nicht gleich fertig machen möchte, erstmal auf DVD speichern, um ihn später wieder ins imovie zu laden um ihn dann weiter zu verarbeiten.
    Den Film einfach brennen? Reicht das? Nee, da muss ich doch die Dateien brennen, stimmts? Aber welche?
    Vielen Dank im voraus
     
  2. saschadamm

    saschadamm MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Brenn doch einfach den iMovie-Projektordner - da sind alle Dateien drin, die Du importiert und bearbeitet hast.
     
  3. quack

    quack MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.333
    Zustimmungen:
    141
    Du musst die Original-DV-Dateien brennen (einen DVD-Flm zu brennen ist nicht unbedingt sinnvoll, weil du die Daten nur mit viel Aufwand wieder in iMovie zurückkopieren kannst, QT kann nämlich von Haus aus nicht aus MPEG2-DAten wirder DV-DAteien erstellen).

    Wenn du den Projektordner brennst hast du alles zusammen. Meist ist dieser Ordner aber vieeeeel zu groß. In diesem Fall kannst du ihn mit einem rechte Maustastenklick (oder ctrl-Klick) und der Optin "Paketinhalt zeigen" öffnen und die DV-Dateien auch einzelnen Brennen. Den Rest des Ordner kannst du dann ohne DV-Dateien noch irgendwo dazukopieren.

    Wenn du alles in den Rechner zurückkopieren willst musst du nur die DV_Datein wieder an ihren alten Platz innerhalb des Projektes legen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen