iMic

charlotte

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.11.2002
Beiträge
4.761
Punkte Reaktionen
34
hat jemand erfahrung mit imic. ich würd mir das teil gerne bestellen kann mir nur noch nicht vorstellen, wie das praktisch läuft. es reicht ja wahrscheinlich nicht einfach den plattenspieler an den rechner anzuschließen. kann mir jemand sagen was ich für zusätzliche software brauche.
 

LordVader

Mitglied
Dabei seit
11.11.2001
Beiträge
735
Punkte Reaktionen
8
Plattenspieler direkt an den Mac anhängen würd ich nicht empfehlen ... da brummts gewaltig!
Ich hab einen Verstärker zwischen geschlossen (also Plattenspieler hängt an der HiFi Anlage per Cinch am Verstärker und von diesem bin ich per Kopfhörerausgang per klinke zum mac). funktionierte ganz gut.

LordVader
 

charlotte

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.11.2002
Beiträge
4.761
Punkte Reaktionen
34
oder so,
nur was hast du dann für ein prog auf um die musik auf den rechner zu kriegen:(
 

LordVader

Mitglied
Dabei seit
11.11.2001
Beiträge
735
Punkte Reaktionen
8
Du kannst eigentlich ein jedes Soundprogramm verwenden das Ton aufzeichnen kann ... auch shareware.
Ich hab das uralte SoundEdit Pro verwendet (wird nicht mehr vertrieben) ...
Welchen Rechner verwendest Du?
 

charlotte

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.11.2002
Beiträge
4.761
Punkte Reaktionen
34
ich hab ein ibook. kannst mir ein prog empfehlen.
 

LordVader

Mitglied
Dabei seit
11.11.2001
Beiträge
735
Punkte Reaktionen
8
Da ich ausser dem genannten keine verwendet habe, kann ich im Moment keines empfehlen, ausserdem werkle ich noch mit OS 9.2.1
 

charlotte

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.11.2002
Beiträge
4.761
Punkte Reaktionen
34
o.k.,
vielen dank erstmal.:)
 

leselicht

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.10.2002
Beiträge
1.279
Punkte Reaktionen
31
ich hatte mich mal für´s Spark ME entschieden. Gibts beim Versiontracker.

iMic geht supergut, bei G3/300, G4/400 Powerbook und jetzt beim 600er iBook.
Aber noch tollere Musik gibts doch per iTunes und den Radioprogrammen und dem wunderbaren Programm Stream Ripper X. Einfach über Nacht nen Sender aussaugen und tags darauf dann schnell durchhören und den brauchbaren Rest dann automatisch in iTunes per Doppelclick importieren.
Dann iBook per iMic an die Anlage, guten Kopfhörer auf und los gehts...

Viel Spaß Charlotte
 
Oben Unten