iMic umgehen, Softwarelösung

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von philkan, 02.01.2006.

  1. philkan

    philkan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Hallo!

    Habe vor kurzem mit dem Aufnehmen von ein paar netten uralt Texten von mir begonnen. Habe immer über das Interne Mikro meines PB aufgenommen wo jedoch mehr Lüftersummen als sonstiges zu hören war.
    Nun hab ich mir heute ein externes Mikro gekauft, und staune es ist sehr leise. Warum das weis ich jetzt auch schon.
    Da ich aber irgendwie keinen Bock hab mir ein iMic oder etwas ähnliches zu kaufen, ich mir gedacht ich frag mal ob es eine Software Lösung für das bekannte Problem gibt.
    Danke für eure Hilfe.

    Lg philkan
     
  2. philkan

    philkan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Fällt euch keine Lösung ein um das LineIn Signal vom Mikro zu verstärken? den es ist wirklich extrem leise?
     
  3. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Wenn die Störgeräusche schon laut sind, ist es nur sehr aufwändig möglich. Du hast wahrscheinlich ein falsches Mikro (braucht es Phantomspeisung?) oder eine falsche Einstellung (internes Mikro abgeschalten?).
     
  4. philkan

    philkan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    04.05.2004
    ja ich hab schon den fehler entdeckt, es ist ein dynamisches Mikrofon, d.h. Stromversorgung über den Anschluß. sprich man kann entweder über imic gehen oder sonst eben einen vorverstärker kaufen.
    aber ich kann das mikro dann über imic lauter machen oder?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen