iMax 27" 2020 - RAM aufrüsten

PlutoX

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich habe mir einen neuen iMac 27" 2020 mit der RAM Basisausstattung von 8 GB gekauft.
Ich will nun selbst RAM aufrüsten und habe mir von Crucial ein Kit, bestehend aus 2 x 32 GB bestellt (CT2K32G4SFD8266). Dieser Speicher soll zum iMac kompatibel sein.

Installation klappte soweit problemlos, allerdings wird mir, wenn ich die 8GB (2 x 4GB) und die 64 GB (2 x 32 GB) gleichzeitig installiere, immer nur ein Speichertakt von 2133 MHz statt 2666 MHz angezeigt. Dabei ist es egal, ob die 64 GB im DIMM 0 oder DIMM 1 sitzen.

Nutze ich nur die 64 GB in DIMM 0, wird der korrekte Speichertakt angezeigt. Weiß einer von Euch, weshalb das so ist?

Sind die Speichermodule zu unterschiedlich in der Größe, oder gibt es irgendeine andere Inkompatibilität? Schaltet der iMac den Takt vielleicht runter, wenn mehr als 64 GB installiert sind?

Was ist Eure Empfehlung? Speicher zurückschicken, nur 64 GB nutzen oder mit dem langsameren Takt leben?

Besten Dank für Eure Hilfe.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.418
Was können denn die 8GB? sind das 2666 Module?
Wobei die 8 wenn sie raus sind bei 64GB jetzt ja nicht wirklich auffallen würden.
 

PlutoX

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
3
Das sind die Originalen 8 GB von Apple. Sind nur die installiert, wird auch ein Speichertakt von 2666 MHz angezeigt.
Der geringere Takt wird halt nur angezeigt, wenn die 8GB und die 64 GB installiert sind (egal auf welchen Steckplätzen).
 

PlutoX

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
3
Danke für den Link/Tipp.

Wenn ich anderen Thread so lesen und auch im Forum etwas quer lese, scheint der Mac beim RAM häufig "zickig" zu sein. Meine Probleme sind also scheinbar leider nicht ungewöhnlich.

Meinen Speichertyp mit einem M am Ende der Artikelnr. gibt es laut Google nicht. Aber ich habe auf der Crucial-Seite eine Liste mit Mac kompatiblen Speichern gefunden, bei dem der von mir gekaufte nicht dabei ist. Daher kann es schon sein, dass es da Schwierigkeiten gibt. Allerdings ist die Liste auch noch nicht auf dem neusten Stand und der iMac 2020 fehlt noch.

Der beim iMac 2019 als kompatibel angegebene Speicher mit 64 GB ist aktuell aber nur schwer zu bekommen und deutlich teurer als der von mir gekaufte...
Irgendeinen Haken hat es halt, wenn man "preisbewusst" einkauft... :confused:

Im Zweifel bleibe ich bei den 64 GB. War dann immer noch rund 1000 € preiswerter, als wenn ich den Speicher direkt bei Apple gekauft hätte. Die Speicherpreise bei Apple sind ja schon sehr krass.