IMAP am iPhone

Diskutiere das Thema IMAP am iPhone im Forum iPhone

  1. xell2202

    xell2202 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    30.12.2005
    Eine Frage an alle glücklichen Importeure und Auslandskorrespondenten:

    Kommt das iPhone mit "riesigen" IMAP-Archiven zurecht? (Größenordnung 2000 Mails, 500MB)
    Derzeit habe ich nämlich mein gesamtes Archiv auf einem IMAP-Server liegen (natürlich nicht in der Inbox, sondern in entsprechenden Ordnern - Gesendet, Archiv nach Jahr...).

    Ist der Mailclient am iPhone also so schlau, nur die neuesten x Nachrichten herunterzuladen bzw. alle älteren wieder zu vergessen, die anderen aber am Server zu belassen, oder killt dieses "Auto Purge After" mein schönes Archiv?

    Hoffe, meine Frage ist einigermaßen nachvollziehbar - wäre wirklich nett, wenn jemand, der das schon ausprobiert hat, dazu Stellung nehmen könnte :)
     
  2. sst

    sst Mitglied

    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    13.06.2006
    da hänge ich mich dran. zumal im "richtigen" osx mail.app nicht wirklich imap spricht, sondern zt. physisch die mails lädt.
     
  3. Mauki

    Mauki Mitglied

    Beiträge:
    15.119
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Würde mich auch mal interessieren.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...